Archive for Mai 2009

Unter der Lupe: die Download- und Streamingcharts der KW 22!

Mai 29, 2009

Wir rasen voran, Woche für Woche vergeht, der Sommer schaut immer mal wieder kurz vorbei, will aber noch nicht zu viel versprechen.

Damit wir trotzdem bei guter Laune bleiben, gibt es ja erneut ein verlängertes Wochenende, Pfingsten steht vor der Tür! Genießt die vielen freien Tage und lasst es Euch gut gehen. Für alle Berliner steht der Karneval der Kulturen vor der Tür, ein unglaubliches Spektakel für alle Rhytmus-Verliebten, für alle Nicht-Berliner gilt die Empfehlung, sich schnell noch in den Zug oder ins Auto zu setzen und 2 Tage wild mit uns durchzufeiern!

Bevor wir aber wieder tief abtauchen und uns in lauter Musik und tanzenden Menschen verlieren, statten wir den DooLoad Charts nochmal einen Besuch ab. Der Chart-Report konnte in der letzten Woche wegen einem ‚Brückentag‘ nicht stattfinden, 2 Wochen später können wir aber trotzdem noch die Platzhalter beglückwünschen und Neuzugänge beobachten.

In alter und bewährter Manier, die Downloadcharts:

Hier gibt sich jemand allergrößte Mühe, die Band Jack Rabbit Slimz belegt Platz 7 bis 2 der Downloadcharts! Eine wirklich beeindruckende Leistung, doch die Songs der Band sind auch wirklich wahnsinnig gut, haben extremen Charakter und die Stimme geht sofort ins Ohr – Hier wurde wohl ein Juwel entdeckt! Die Songs ‚Streets are burning‘ und ‚Can`t get you out of my head‘ erreichen Platz 3 und 2, können sie es in der nächsten Woche schaffen, den Spitzenreiter vom Thron zu stoßen?

Das Time Beat Project kann sich seit Wochen innerhalb der ersten 3 Positionen halten, in dieser Woche entern sie Rang 1 mit Ihrem Track ’80th Rock‘.

Im Streamingsektor stoßen wir auf alte, bewährte und nicht wegzudenkende Bekannte – einzig und allein die Band PayBacK kämpfte sich mit viel Engagement und einer starken Stimme nach vorne, Platz 3 geht an den Track ‚Live your life‘.

Rang 2 und 1 werden wie in der Vorwoche von Signalis mit ‚Was hast du jetzt davon‘ und der Willy Wombat Band mit der Radioversion des Tracks ‚Regen fällt aufs Land‘ gehalten.

An alle Bands, Künstler und DJs da draußen, jetzt solltet Ihr langsam loslegen, noch eine Woche in gleicher Formation solltet Ihr verhindern! Alle können die DooLoad Charts erklimmen, haltet Euch ran!

Wir lesen und hören uns in der nächsten Woche, bis dahin wollen wir Ergebnisse sehen!

Advertisements

THE ROOVERS Tourimpressionen, der 3te Teil!

Mai 26, 2009

Sie kommt spät, aber sie kommt – die Tour-Review der 4 letzten Gigs…

DooLoad.de presents THE ROOVERS on Tour!

Es sind spannende Wochen vergangen, die Band hat alle Hände voll zu tun, Studio, Gigs und das Umherreisen fordern Ihren Tribut. Trotz allem haben sie exklusiv für Euch die Eindrücke der letzten Slots zusammengefasst, viel Spaß beim Lesen!

Beginnen wir in chronologischer Reihenfolge mit dem Gig in COTTBUS am 17. April 2009.

‚Eingeladen zur famosen Rocktail-Party im legendären Gladhouse Cottbus fuhr der voll gepackte Roovers-Bus zur größten Location der Region. Mit unglaublich gutem Sound wurde der bunten Feiermeute eingeheizt und die Halle zum Tanzen gebracht. Eine Lichtshow welche wohl für ein großes Festival reichen würde untermalte das energiegeladene Konzert. Die mitreißende Show forderte jedoch auch ihren Tribut, durchgebrannte Röhren im Gitarren-Amp und mehrere gebrochene Drumsticks sind wohl der Beweis für eine ausufernde Rock(tail)- Party. THE ROOVERS waren wohl nicht das letzte Mal zu Gast im Gladhouse!‘

Doch keine Zeit für Pausen, ausgedehnten Schlaf oder Ähnliches, ab in den Tourbus und los zur nächsten Station, die Fans warten bereits!

The Roovers machen am 18. April Halt in ILMENAU

‚Ein kleiner Club mitten in der Studentenfestung wurde zum Mekka der wohl wildesten Roovers-Party der bisherigen Tour. Der BD-Club im grünen Herzen Deutschlands war zum bersten gefüllt mit den feierwütigsten Studenten aus allen Ecken der Republik. Auf eine derartig ausufernde Party war wohl niemand gefasst. Schon ab dem 2. Song schwitzen Publikum und Band um die Wette – keine Frage, die Studenten in Ilmenau wissen wie man feiert. Zur Zugabe musste hier niemand überredet werden und der Club schüttelte die Hüften und johlte zum Spacecowboys Rock’n’Roll im Chor. Weder die Bar noch die Bühne war vor der tobenden Menge sicher: Ein Konzert welches nicht nur beim ekstatischstem Publikum lange unvergessen bleibt – daran war sicher nicht nur die clubeigene Mischung mit dem harmlosen Namen ‚Eistee‘ schuld.‘

1 Woche Pause, an Erholung ist kaum zu denken, Proben und Studioaufnahmen stehen an, die Band bleibt sich treu und geht locker an die gestellten Aufgaben, sie wollen einfach wieder auf die nächste Straße um am 02. Mai BAMBERG zu rocken!

‚Das Sounds’n’Arts in der Stadt des heimtückisch hochprozentigen Bieres (10,5%) Bamberg zählt zu den bereits geROOVEden Clubs der Nation. Der urige Kellerclub wurde nicht zum ersten Mal vom Roovers-Sound gefesselt und so kam es dass die Band ein mehr als 2-stündiges Powerset zum Besten gab. Das überschaubare Publikum in der Bamberger ‚Rock’n’Roll-Grotte‘ wollte die Band einfach nicht gehen lassen, also bekamen sie was sie wollten – 120 Minuten High Energy Rock in der Biermetropole des Frankenlandes.‘

Kommen wir last but not least zur Mutterstadt, endlich konnte DooLoad.de wieder anwesend sein und nach langem Warten die Band live sehen, die seit Monaten die Republik rockt, die erste Reihe sollte die unsere sein!

Am 09. Mai also fanden wir uns ausgelassen zusammen, um die 120 Minuten Powershow zu sehen! Unvergesslich!

‚Schon mal einen Feuer speienden Drachen gesehen? Alles ist möglich im Café Zapata – hier luden THE ROOVERS zum Heimspiel. Laut, nass und stürmig donnerte das gewaltigste Gewitter dieses Jahres – und THE ROOVERS donnerten ordentlich zurück. Der einzige Unterschied zwischen dem Unwetter und der Band: Das Roovers-Gewitter wurde live mit 4 Kameras aufgezeichnet und die Band bretterte den weltuntergangsähnlichen Erguss nieder.

Das Konzert wird demnächst im TV Berlin ausgestrahlt und sicherlich auch bald im Netz zu bestaunen sein. Fazit: Ob man nun vom Unwetter zur Roovers-Show geht oder vom Roovers Konzert ins Unwetter, macht rein von der Kleidungsnässe her keinen Unterschied. Lediglich die Konzertbesucher hatten mehr Spass beim Nasswerden.‘

Wir können gespannt sein auf die folgenden Gigs, checkt die folgenden Termine und wir sehen uns!

27.05.09 – Erfurt – Unikum

28.05.09 – Bayreuth – Glashaus

29.05.09 – Plauen – Kaffeerösterei

06.06.09 – Berlin – Musikarena Festival Funkhaus

So what is you´re rock&roll?

NEUE KURSE BEI AUDIOCATION! Music Production + Drum Programming

Mai 26, 2009

Music Production von & mit Top-Produzent Ulf Weidmann (2-facher Gold Award Gewinner)

Der Kurs stattet die Studierenden anhand von konkreten Soundfiles (Drums, Bass, Guitars, Keys, Vocals) und dem speziell entwickelten Lehrmaterial mit dem notwendigen Handwerkszeug für erfolgreiches Produzieren im Homeproducing und Auftragsbereich aus. Außerdem beinhaltet der Workshop auch spezifische Produzententhemen wie GEMA, GVL und Steuer sowie den wirtschaftlichen Umgang mit Budgets.

Ulf Weidmann arbeitet als Musical Director, Produzent und Komponist für Künstler wie Oscar Preisträger Christopher Cross, Percy Sledge, Dan Mccafferty (Nazareth), Paula Cole, John Miles jun., Code V, TV Total Trompeter Rüdiger Baldauf, Michelle, u.v.a. sowie für Auftraggeber aus TV, Werbung und Industrie (Walt Disney).

Jetzt Voranmelden und Teilnehmerplatz sichern!

Drum Programming von & mit Top-Produzent Frank Zumbroich

Der Workshop beschäftigt sich mit dem Programmieren eigener Live-Drum Grooves als eigenständige Alternative und Ergänzung zu den vorgefertigten Midi und Live Pattern einschlägig bekannter VSTi Instrumente.

Ziel des Kurses ist es, den Grooves ein echtes Live Feeling zu verleihen, vom ‚einfachen‘ AC/DC 4/4 bis zum komplexen Jeff Porcaro Halftime Shuffle. Als Highlight liegt dem Kurs ein aufwendig gesampeltes Drumset (+ 1 GB Real Drums Sample Library) bei, um sämtliche Groove Beispiele exakt nachprogrammieren zu können.

Frank Zumbroich: Songwriter und Produzent, unter anderem für Acts wie Sascha Lien (Galileo im Queen Musical Stuttgart), Benny Martell (DSDS Finalist), Corinna May (Grand Prix), Yoomiii (RTL2 Startagebuch), sowie Studio und Live Drummer von Crack Jaw, Skin Deep und Number Nine. Seit 2000 exklusiver Autor bei EMI Music Publishing.

Jetzt Voranmelden und Teilnehmerplatz sichern!

DooLoad.de kooperiert mit der netbank und schenkt Euch 1 Jahr weltweiten Musikvertrieb!*

Mai 20, 2009

Künftig habt Ihr alle die Möglichkeit, Eure Musik weltweit in bis zu 360 Online Shops wie iTunes, Musicload & Co zu vertreiben, ohne in finanzielle Vorleistung zu gehen beziehungsweise eine monatliche Gebühr zu bezahlen. Im Rahmen des Netbank Specials verschenken wir die im ersten Jahr anfallenden Gebühren an all Diejenigen, die ein kostenloses Girokonto bei der netbank eröffnen.

Wer sich als Künstler bei der netbank, Europas erster Internetbank und Testsieger in Sachen Internetbanking, ein kostenloses Girokonto mit integriertem Tagesgeldkonto eröffnet, kann bis zu 5 Releases, egal ob Single, EP oder Album, über das DooLoad Netlabel ein ganzes Jahr lang kostenlos vertreiben und erhält dabei 85% der an DooLoad ausgeschütteten Nettoerlöse aus den Musikverkäufen. Für Labels sind im ersten Jahr 10 kostenlose Releases bei einer Ausschüttung von 90% möglich. Der Vertrag ist nach dem ersten kostenlosen Probejahr kündbar.

Wer jedoch auf den Geschmack gekommen ist, kann mit dem Standard-Tarif für 2,99€ im Monat (Künstler) bzw. 4,99€ (Labels) das Angebot weiterhin nutzen.

Zudem besteht natürlich weiterhin die Möglichkeit, mit dem Professional Tarif für nur 0,99€ pro Titel von Anfang an 100% aus den Musikverkäufen ausgeschüttet zu bekommen. Alle Infos zu den verschiedenen Tarifen gibt es hier!

Eine gelungene Kooperation, welche nur Vorteile mit sich bringt! Zusammen mit unseren zahlreichen Partnern versuchen wir möglichst effiziente und ausdauernde Zusammenarbeiten zu vereinbaren, welche vor allem Euch zu immer wiederkehrenden Vorteilen verhelfen sollen. Hier lohnt es sich also eindeutig, mal über den Tellerrand zu sehen, informiert Euch und profitiert von den aktuellen Konditionen!

Musikarena Berlin, die Gewinner des Contests!

Mai 19, 2009

Musikarena – das Musikfestival mit Verkaufsmesse, Aussteller, Musiker und Interessierte!

Über den DooLoad Bandcontest vergaben wir in den letzten 3 Monaten 2 populäre Gigs für das Messefestival im Berliner Süden. Stattfinden wird die Musikarena auf dem legendären Funkhaus-Gelände, nach einer gestrigen Begehungstour können wir nur eins sagen: WOW! Das werden Impressionen der ganz besonderen Art, so eine Messe mit angeschlossenem Festival hat es wohl noch nie gegeben.

Ganz besondere Räumlichkeiten und besondere Open Air Stages erwarten uns und Euch am 06. & 07. Juni in Berlin!

Wir dürfen heute mit Stolz verkünden, dass die Gewinner nun feststehen, zusammen mit Chillers Rock und End of Circle reisen wir zum Funkhaus und schlagen unsere Zelte auf.

Wir sagen Herzlichen Glückwunsch und hoffen und erwarten eine Show der Superlative von beiden Künstlern/Bands!

Besuchen könnt Ihr uns natürlich auch alle, wir freuen uns auf Euch, wo genau Ihr uns finden werdet, geben wir noch bekannt, aber Ihr werdet uns kaum übersehen können!

Also wir sehen uns, auf der MUSIKARENA Messe & Festival, am 06./07. Juni in Berlin auf dem Funkhaus-Gelände!

Neuer Partner im Netzwerk, die MAGIX AG

Mai 19, 2009

Die MAGIX AG ist ein international tätiger Anbieter hochwertiger Software, Online-Dienste und digitaler Inhalte im Bereich der multimedialen Kommunikation. Die Vision von MAGIX ist die Integration von Multimedia in das tägliche Leben für eine einfache Nutzung in der persönlichen Kommunikation.

Exklusiv für Euch gibt MAGIX nun Sonderkonditionen für einige Produkte weiter, endlich könnt Ihr von ausgeklügelten Rabatten profitieren und allein von zu Hause aus tätig werden!

Samplitude® Music Studio 15 – Von der ersten Songidee bis zur fertigen CD
Sichert euch jetzt € 20 Rabatt!

Samplitude® Music Studio 15 von MAGIX ist das einzigartige Kompaktstudio für Hobbymusiker mit professionellen Ansprüchen!

Verwandelt euren PC in ein vollwertiges Tonstudio! Mit Samplitude® Music Studio 15 verwirklichen selbst Programm-Einsteiger ihre musikalischen Ideen. Die perfekte Kombination aus einfacher Bedienung und leistungsstarken Funktionen bietet beste Voraussetzungen für jedes einzelne Bandmitglied und ist der ideale Partner für erfolgreiche Solo-Projekte!


» Ideal für Solo-Projekte!

Samplitude® Music Studio 15 bietet alles, um Instrumente und Gesang zunächst klanglich neutral aufzunehmen, anschließend zu optimieren und letztlich auf CD zu brennen!

» Ideal im Proberaum!
Der professionelle Multitrack Recorder MR-64 garantiert problemlose Mehrspuraufnahmen für anspruchsvolle Arrangements. Erlebt komfortables Handling ab der ersten Sekunde!

Bis 28. Mai 2009 bekommen DooLoad Mitglieder 20 Euro Rabatt!

Jetzt zugreifen!

Macht Euren Proberaum zur Kunstgalerie!

Mai 15, 2009

Wir sind auf einen neuartigen Leinwanddruck gestoßen, von dem wir mehr als begeistert sind und den wir Euch nicht vorenthalten möchten!

Über Leinwanddruck.de könnt Ihr Eure Bandfotos in jeglichem Format auf bis zu 3m auf Aluminium Dibond drucken lassen, was ermöglicht, dass Ihr Euch endlich selber in Originalgröße auf Leinwand verewigen könnt. Aktuell zählt Aluminium Dibond als eine der hochwertigsten Form der Fotodarstellung.

Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Support-Bands gesucht! Magdeburger Bands, zieht Euch warm an!

Mai 15, 2009

Die Lipstix sind on Tour, bereits seit Anfang April verzaubert die pinke Wolke die Clubs der Republik und sorgt für ordentlich Furore!

Damit auch Ihr an diesem bunten Treiben teilnehmen könnt, entschloss sich die Band dazu, einen weiteren Support-Gig zu vergeben! Das Magdeburger Blow Up will gerockt werden! Und das erstens richtig und zweitens am 28. Mai 2009! Also keine Zeit verlieren!

Lasst Eurer Kreativität freien Lauf und schickt uns eine aussagekräftige Vorstellung von Euch an kontakt[at]dooload.de, gerne mit Bildern und Hörproben, damit wir uns überzeugen lassen können!

Wir freuen uns auf Eure Kontaktaufnahme und sagen im Namen der Lipstix, Dankeschön und Auf Wiedersehen!

Unter der Lupe: die Download- und Streamingcharts der KW 20!

Mai 15, 2009

Es ist schon wieder Freitag, irgendwie haben wir alle das Gefühl, dass die Zeit rennt…

Ist es, weil wir den Sommer erwarten? Die Festivals und Open Airs, welche uns an den freien Wochenenden bespaßen? Die ChillOut-Areas in den Bars und Cafés?

Wir finden keine Antwort, vielleicht liegt es auch an den vielen freien Tagen, die der Mai so mit sich bringt, an dieser Stelle sei es wohl auch fair anzukündigen, dass es in der nächsten Woche wieder keinen Chart-Report geben wird – der Herrentag ist schuld! Da wir hier in einer Männer-Domäne leben und uns dem feierwütigen Volke am Donnerstag Abend beugen müssen, legen wir am Freitag wohl wieder eine Pause ein.

Nun aber Schluss mit dem Geschwafel, kommen wir endlich zur Auswertung der Wochencharts!

Beginnen wir wie gehabt mit den Downloadcharts, und können eigentlich auch gleich wieder aufhören…

Hier behalten alle Ihre Stellungen, jede Platzierung bleibt bei den Bands der Vorwoche.

Um trotzdem nicht sofort mit dem Streamingsektor fortzufahren, hier kurz und bündig die Reihenfolge.
Auf dem 2. und 3. Platz halten sich Chronic wacker mit den Tracks ‚Royal Arch‘ und ‚Break the silence‘, ein Wahnsinnsergebnis, wenn man die anhaltende Dauer der Platzierungen bedenkt!

Der 1. Platz geht konstant an das Time Beat Project mit Ihrem Track ’80th Rock‘, Glückwunsch!

Hoffen wir also im Streamingsektor auf große Veränderungen!

Und können leider auch keine feststellen, die Bands auf den Positionen 1-3 wirken dermaßen routiniert in der Fanpflege, dass Ihren Profilen regelmäßige Besuche abgestattet werden und Ihre Songs zuhauf runtergeladen und gehört werden…

Nur eine Band konnte sich auf den Olymp vorkämpfen, End of Circle ergattern den 3. Platz! Ihr Track ‚Searching for you‘ schaffte es bis nach oben, die Band kann sich auch sonst gerade über einige Erfolge freuen!

Der 2. Platz geht weiterhin an Signalis mit dem Track ‚Was hast du jetzt davon‘, die Willy Wombat Band kann sich andauernd und fortwährend die Spitzenposition sichern, der Song ‚Regen fällt aufs Land‘ sorgt für ordentlich Furore.

Alles in allem also auf der einen Seite beeindruckend, schnell ist zu erkennen, wer aktiv wird und wer nicht. Andererseits haben wir Platz und Raum für mehr, also haut in die Tasten und sorgt für eine Umstrukturierung der Charts – auch IHR habt eine Platzierung verdient!

Netlabel Artist Chupitos de Formentera auf der berühmten MACAO Café Compilation aus Ibiza!

Mai 8, 2009

Und wieder einmal haben sie es geschafft, über die Zusammenarbeit mit unserem Partner, dem Highscore Musikverlag, konnte es Chupitos de Formentera erneut auf eine Compilation mit der Creme de la Creme der feinen ChillOut Musik schaffen.

Das Macao Café auf Ibiza ist eine der berühmtesten Anlaufstellen für Prominente und Celebrities und eine der bekanntesten Locations auf der Insel, die Beach Bar sorgt immer wieder für ausgelassene Stimmung und entspannte Gästeunterhaltung.

Chupitos de Formentera konnten bereits einen Titel zu der legendären Kristallhütten-Compilation im Dezember beisteuern und dürfen sich nun über den nächsten Erfolg freuen! Der Song ‚Lugar del Sueno‘ wird nun weltweit auf iTunes und allen gängigen und bekannten Downloadstores zusammen mit anderen ChillOut- und Lounge-Künstlern wie Thorsten Stenzel, Chris le Blanc, Roberto Sol und vielen weiteren erhältlich sein.

Wir sagen Herzlichen Glückwunsch und freuen uns auch diesmal auf weitere Erfolgsgeschichten!