Unter der Lupe: die Download- und Streamingcharts der KW 20!

Es ist schon wieder Freitag, irgendwie haben wir alle das Gefühl, dass die Zeit rennt…

Ist es, weil wir den Sommer erwarten? Die Festivals und Open Airs, welche uns an den freien Wochenenden bespaßen? Die ChillOut-Areas in den Bars und Cafés?

Wir finden keine Antwort, vielleicht liegt es auch an den vielen freien Tagen, die der Mai so mit sich bringt, an dieser Stelle sei es wohl auch fair anzukündigen, dass es in der nächsten Woche wieder keinen Chart-Report geben wird – der Herrentag ist schuld! Da wir hier in einer Männer-Domäne leben und uns dem feierwütigen Volke am Donnerstag Abend beugen müssen, legen wir am Freitag wohl wieder eine Pause ein.

Nun aber Schluss mit dem Geschwafel, kommen wir endlich zur Auswertung der Wochencharts!

Beginnen wir wie gehabt mit den Downloadcharts, und können eigentlich auch gleich wieder aufhören…

Hier behalten alle Ihre Stellungen, jede Platzierung bleibt bei den Bands der Vorwoche.

Um trotzdem nicht sofort mit dem Streamingsektor fortzufahren, hier kurz und bündig die Reihenfolge.
Auf dem 2. und 3. Platz halten sich Chronic wacker mit den Tracks ‚Royal Arch‘ und ‚Break the silence‘, ein Wahnsinnsergebnis, wenn man die anhaltende Dauer der Platzierungen bedenkt!

Der 1. Platz geht konstant an das Time Beat Project mit Ihrem Track ’80th Rock‘, Glückwunsch!

Hoffen wir also im Streamingsektor auf große Veränderungen!

Und können leider auch keine feststellen, die Bands auf den Positionen 1-3 wirken dermaßen routiniert in der Fanpflege, dass Ihren Profilen regelmäßige Besuche abgestattet werden und Ihre Songs zuhauf runtergeladen und gehört werden…

Nur eine Band konnte sich auf den Olymp vorkämpfen, End of Circle ergattern den 3. Platz! Ihr Track ‚Searching for you‘ schaffte es bis nach oben, die Band kann sich auch sonst gerade über einige Erfolge freuen!

Der 2. Platz geht weiterhin an Signalis mit dem Track ‚Was hast du jetzt davon‘, die Willy Wombat Band kann sich andauernd und fortwährend die Spitzenposition sichern, der Song ‚Regen fällt aufs Land‘ sorgt für ordentlich Furore.

Alles in allem also auf der einen Seite beeindruckend, schnell ist zu erkennen, wer aktiv wird und wer nicht. Andererseits haben wir Platz und Raum für mehr, also haut in die Tasten und sorgt für eine Umstrukturierung der Charts – auch IHR habt eine Platzierung verdient!

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: