Archive for November 2009

Unter der Lupe: die Download- und Streamingcharts der KW 48!

November 27, 2009

Langsam wird es kalt, bitterkalt. Der Weg ins Büro wird nicht einfacher, doch wir haben Aufgaben, Aufgaben, die wichtiger sind als das persönliche Wohlergehen unserer einer.

Allen voran liegen die Aufgaben am Freitag, wir müssen auswerten, abschließen, neue Pläne für die Weltherrschaft und die nächste Woche schmieden und vor allem alle in ein schönes und gemütliches, oder aber lautes und anstrengendes, Wochenende entlassen.

Diese Wünsche kommen in gewohnter Form mit dem Chart-Report (und dem Newsletter, welcher mittlerweile als eine gestandene Größe jeden Freitag wie das berühmte Murmeltier an das Mail-Postfach klopft) daher.

Um also nicht zu verwirren und für ungeahnte Wochenendreaktionen zu sorgen, hier die Auswertung der Charts, mal spannend, mal weniger…

Die Downloadcharts, heute wieder mit neuen Unbekannten, oder alten Bekannten.

Auf Platz 3 und 2 landet die Punkrock-Band Antrieb, der Song ‚1+1‘ hält sich hinter ‚Feste‘. Die Band kann somit von 0 auf 100 starten und belegt gleich zwei Chartpositionen!

Auf Platz 1 liegt die Reggaekombo Jah Robby and the Tree Shakers mit dem Song ‚african beat‘, genau das Richtige bei dieser Jahreszeit und –stimmung!

Im Streamingsektor arbeitet sich tpointw feat. lilsnifter langsam, schleichend, Woche für Woche, nach vorn und kann diesmal Platz 3 und 2 belegen. Die Snippets von ‚Walk this way‘ und ‚Swag in da club‘ steigen mit Konstanz!

Auf Platz 1 liegen in dieser Woche wieder Wir zwei mit ’she needs more‘, die Schmach der letzten Woche konnte nicht auf sich sitzen gelassen werden, also wurde erneut die Werbetrommel gerührt und die Fans mobilisiert.

Wir sind fertig! Wochenende.

Advertisements

DAS neue Partnerangebot, Studioaufnahmen zu unschlagbaren Preisen!

November 25, 2009

Ihr seid schon lange auf der Suche nach einem geeigneten Studio, doch immer scheitert es entweder am Geld oder an der nicht vorhandenen Sympathie und Flexibilität der Produzenten?

Wir haben uns für Euch auf die Such nach Studios gemacht, um Euch die aufwendige und nervenaufreibende Suche zu ersparen und vor allem den ein oder anderen Rabatt rauszuholen.

Wir beginnen, wie sollte es anders sein, mit einem Studio in der Hauptstadt. Selbst aktive Musiker, haben sich 5 Leute zusammengeschlossen, um aus Euch die besten Sounds rauszuholen.

Die Kaleidoskope Studios, direkt neben dem legendären White Trash in der Mitte Berlins, bieten Euch neben exzellenter Soundqualität auch hervorragende technische Qualitäten. Ihr braucht noch Hilfen bei der richtigen Harmonienfindung, wisst noch nicht so ganz genau, wie das fertige Produkt aussehen soll? Auch das ist kein Problem für das Team von Kaleidoscope Studios, neben den technischen Fähigkeiten sind auch Fertigkeiten im Bereich Gesang, Instrumentalkunde und Songwriting vorhanden.

Direktes Kennenlernen, vorangehende Gespräche und ein offenes Ohr für alle musikalischen Probleme sind Grundstein des Teams, wer also einfach mal vorbeischauen möchte, kann dies auch gerne tun.

Das neue PartnerangebotStudioaufnahmen in den Kaleidoscope Studios in Berlin.

Wer nicht in Berlin wohnt und dem der Weg zu weit ist, abwarten, wir werden uns in Zukunft mit einigen Anbietern in ganz Deutschland auseinandersetzen.

Unter der Lupe: die Download- und Streamingcharts der KW 47!

November 20, 2009

Wir stehen kurz vor dem Wochenende, schnell werden noch die im Büro typischen Do-To-Listen gecheckt und der last-but-not-least-Punkt, der Chart-Report, abgearbeitet.

Mit Spannung klicken wir uns wie gehabt in die Downloadcharts und finden den Durchstarter der Woche! Rockstah kann mit seinem komplett zum Download freigegebenen Album die Spitze und das Ende der Charts erreichen, durchgehend!!

Hier wurde kräftig und legal gesaugt und gesaugt, wir freuen uns über diesen Powerstart und erwähnen der Tradition gemäß die ersten 3 Titel: ‚Glamrock-Rapper‘ auf der 1, ‚Braindead ft. AJAY‘ auf der 2 und ‚Verbuddelt‘ an der Spitze! Herzlichen Glückwunsch!

Im Streamingsektor tastet sich tpointw feat. lilsnifter behutsam nach vorn und kann sich nun bereits mit 2 Tracks in den Charts sehen lassen, das snippet von ’swag in da club‘ landet auf dem 3. Platz. PurPur, in der letzten Woche bereits mit dabei, sichern sich mit dem Song ‚Bist Du – oder ist das Leben manchmal beschissen‘ (ein Tracktitel, der uns allen aus der Seele spricht) den 2. Rang. Eftos kämpft sich von der 2 auf die 1 und belegt mit ‚Suiright‘ die Spitzenposition in dieser Woche!

Wochenende. Wochenende? Wochenende!

Odyssey im Salt & Pepper!

November 19, 2009

Der tiefe Winter steht vor der Tür, kalte Tage reihen sich aneinander, die Open Air Saison ist lange vorüber…
Was also tun? Zum Glück gibt es Veranstalter, die den Gram des Novembers vergessen und einfach nur an Party denken!

So auch Dr. Doubleface , der nicht die erste Party schmeißt und mittlerweile Garant für feinsten Techno, House und Dance ist. Am 27.11.09 öffnen sich ab 22:00 Uhr die Türen zum Salt & Pepper in Pforzheim, ‚Odyssey‘ lautet das Motto dieser Party. Zusammen mit Mike Davis und Torty werden die Segel gehisst und die Winterzeit vergessen.

Wer hier nicht kommt, scheint längst erfroren. Wir wünschen viel Spaß!

Adresse

Salt & Pepper

Östliche Karl-Friedrich Strasse 35

75172 Pforzheim

Unter der Lupe: die Download- und Streamingcharts der KW 46!

November 13, 2009

Immer wieder freitags…Hier der wöchentliche Chart-Report: kurz, knackig und bündig.

In den Downloadcharts begrüßen wir Neulinge: SFH belegen mit Pass that glass glatt die Nummer 1, gefolgt von For a Day of Sorrow mit den Titeln Call to Arms (2) und Awake (3).

Im Streamingbereich halten sich wir zwei, wie gewohnt, mit dem Titel allone an der Spitze. Doch dann wird es spannend. Die Eftos belegen mit Suiright Platz 2. Und überlassen PurPur mit dem Jungfrauen-Retter-Blues den dritten Platz.



Herzlichen Glükwunsch an alle Erst-, Zweit- und Drittplatzierten!

Neuer Partner im Netzwerk: Newcomer-Band-Contest

November 13, 2009

Wir freuen uns über die bevorstehende Kooperation mit dem Newcomer-Band-Contest.

Ziel der Initiatoren des Wettbewerbs ist es, Nachwuchsbands nachhaltig zu fördern, ihnen Kontakte zu Profis aus dem Musikbusiness zu vermitteln und für Musiker und Publikum attraktive Live-Auftritte zu organisieren. Der Newcomer-Band-Contest nimmt sich dieser Aufgabe in einmaliger Weise an und verhilft den teilnehmenden Bands so in neue, vielversprechende Bahnen.

Bewerben können sich jederzeit Einzelmusiker oder Bands aus allen Pop- und Rock-Musikbereichen, sowie Ensembles aus Vokalmusik, Klassik und Jazz mit einem eigenen Programm von mindestens 30 Minuten und eigenen Songs, die nicht bei der GEMA gemeldet sind. Dabei darf der Künstler nicht älter als 30 Jahre sein bzw. bei Gruppen das Durchschnittsalter 30 nicht überschreiten. Bands mit Plattenvertrag wie auch Profis sind ausgeschlossen.

Im Mittelpunkt steht die professionelle Betreuung der Bands. Dafür arbeiten die Organisatoren mit fachkundigen Jury-Mitgliedern zusammen und kooperieren mit vielen namhaften Partnern.

Jede Band bekommt vor Ort ein fachkundiges, konstruktives Feedback. Wir geben nicht nur eine neutrale Meinung zu Themen wie ‚Performance‘ oder ’spielerisches Können‘, sondern zeigen auch Entwicklungspotentiale auf. Jede Band hat die Möglichkeit, über den NBC an individuell zugeschnittenen Workshops teilzunehmen.

Die Siegerband des NBC erhält als Preis ein professionelles Coaching. Dazu kommt eine Studioaufnahme im Saarland.

»Gemeinsam sind wir in der Lage den teilnehmenden Bands zu allen relevanten Themen der ‚Band–Selbstorganisation‘ Qualifikationsmöglichkeiten zu bieten. Ambitionierte Bands können beim NBC in Zukunft bezahlbare Workshops buchen, die sie auf jeden Fall einen Schritt weiterbringen«, so Bandberater Thilo Heß.

Thilo Heß berät und qualifiziert Bands in erfolgreicher Selbstvermarktung und Selbstorganisation. Bands werden von ihm nicht gemanagt, deshalb erhalten sie neben dem Applaus auch den Gewinn aus ihrem Erfolg. Die Unterstützung erfolgt in Form von Wissenstransfer und bezahlbaren Projekten. Thilo Heß wurde für seine Arbeit mit dem Robert Jungk Preis des Landes NRW und der Robert Jungk Stiftung Salzburg für herausragende Leistungen in der Jugendkulturarbeit ausgezeichnet. http://www.bandberater.de/

Wolfgang Schwericke steht für ein richtungsweisendes Konzept für ambitionierte Bands, der Musikindustrie und Bildungsträger. Über 10 Jahre Erfahrung im professionellen Bandcoaching, national und international erprobt und geachtet, sprechen für sich. http://www.bandtrainer.de/

Seit September finden derzeit insgesamt neun Contests für die Region Ostwestfalen-Lippe statt, bislang alle im Live Jamm in Gütersloh. Geplant sind zudem Wettbewerbe für die Regionen Bremen/Osnabrück, Koblenz, Düsseldorf, Mönchengladbach, Köln, Krefeld, Weinheim, Bad Bayersoien und einige mehr.

Alle Infos gibt es auf der Homepage.

Unter der Lupe: die Download- und Streamingcharts der KW 45!

November 6, 2009

Wieder ist eine Woche um, im Büro hält die (Schweine-) Grippe Einzug und die Bestände minimieren sich, all das nimmt jedoch keinen Einfluss auf die Charts, welche sich wie in jeder Woche rasant verändern, oder eben immer wieder gleiche Ergebnisse zeigen…

In dieser Woche wird es wieder fast unspannend, die einzelnen Posten aufzuzählen, einige Bands und Künstler sind einfach dermaßen engagiert, dass man sie kaum aufzuhalten vermag.

Wir beginnen im Schnelldurchlauf mit den Downloadcharts, Wir zwei können sich mal wieder beweisen, die Songs ‚liebe ist so kompliziert‘ auf der 2 und eine härtere Version von ‚She needs more than a lovesong‘ auf der 1 setzen sich gegen die Mitbewerber durch.

Den 3. Platz kann sich A.Jay sichern, der Track ‚Persische Teppiche produced by Shiraz‘ ist eine willkommene, gerappte Abwechslung im Chart-Report.

Bei den Streamingcharts sind die Ergebnisse ähnlich angesiedelt, DJ Synth rutscht als Sieger der letzten Woche nun um eine Position nach unten. ‚The Dancer‘ landet nun auf der 3, ‚SARO‘ bleibt resistent auf dem 2. Platz bestehen. Auch im Streamingsektor kann sich Wir zwei beweisen, der neue Song ‚allone‘ ( ja, mit zwei l ) landet an der hart umkämpften Spitze.

Und wir sind durch, auf ein Neues, eine neue Woche und vor allem neue Platzierungen!

Das schillernde Finale des Euro Pop Contests!

November 5, 2009

Die Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland und Nina Hagen übernehmen die Schirmherrschaft des Finales und Top-Acts wie EX-US5 Star Vince Tomas, die Village Boys, Funky Lovers und Alina Eremia (Gewinnerin des Euro Pop Contest Berliner Perle 2008) wurden als Show-Acts bestätigt.

In 20 Ländern wurden die besten Gesangsperlen ausgewählt. Nach 12 langen Monaten standen die Landessieger fest und kämpfen nun um das Finale, den ‚Grand Prix Gesamtsieg‘ des Euro Pop Contest – Berliner Perle 2009 3 Tage lang im Russischen Haus der Wissenschaft und Kultur (Friedrichstr. 176-179. / 10117 Berlin). Der Grand Prix 2009 wird in einer atemberaubenden Gala am 15. November 2009 vergeben.

Neben den 58 Finalisten der Berliner Perle 2009 haben sich auch TOP-Acts wie EX-US5 Star Vince Tomas, die Village Boys, Funky Lovers und die Siegerin des Vorjahres Alina Eremia angekündigt.

Wer gewinnt den Grand Prix Euro Pop Contest – Berliner Perle 2009?

Ein Geräuschpegel der Extraklasse und totalem Ausnahmezustand herrschte schon bei dem deutschen Vorentscheid auf Europas größter Jugendmesse der YOU. Am Sonntag, dem 15.11. 2009 ab 16:00 Uhr werden die Gewinner des Grand Prix Berliner Perle 2009 auf der Gala gekürt. Das Warten hat ein Ende! Ein Nachmittag voller Emotionen, glückliche Menschen bei den Gewinnern und weniger glückliche bei denen die es nicht geschafft haben.

Das Programm steht fest. Die Finalisten der Pro Sieben Show ‚Germany’s next Showstar‘, die ‚Funky Lovers‘, werden mit Ihren spektakulären Tanzshoweinlagen den Saal einheizen. Die Village Boys gehören selbst noch zu den Newcomern der Branche und waren Sieger der Sendung die große Lips Casting Show auf dem Sender TIMM. Mit Ihrer Debut Single ‚Better the Devil You Know‘ schaffte es die vierköpfige Band auf Anhieb in die Media Control Musikcharts. Mit Ihren außergewöhnlich schillernden Kostümen werden sie ihre 2. Single erstmals live vorstellen. Als Höhepunkt der Gala wird der Star des Abends EX-US5 Sänger Vince Tomas wieder die Teenie Herzen höher schlagen lassen und seine neue Single ‚Hypnotic body (I like the way you move)‘ live performen.

Durch die hochkarätige und exklusive Gala führen die Gastgeber Valeria Shchipitsyna, Adalca Shelly Tomas und Hardy Wagner. Nach der Bekanntgabe des Grand Prix Gewinners und Pokalübergabe durch die Vorjahressiegerin Alina Eremia (Rumänien), werden zum krönenden Finale alle Künstler zusammen mit den Top Acts des Abends den Song der ‚Berliner Perle 2009‘ mit dem Titel ‚One World‘ für sie performen.

Die Veranstalter und wir als Partner freuen uns auf rege Besucherzahlen und ein unvergessliches Event!

Digitalvertrieb jetzt auch für Labels mit großem Content einfach zugänglich!

November 4, 2009

Nach vielen Anfragen und Bitten, eine Schnittstelle für Labels mit großem Content zu öffnen, haben wir dies nun getan.

Ab sofort ist es möglich, uns die Audiodateien einfach gesammelt als DVD zuzusenden, um sich den langen und schwerwiegenden Upload der WAV-Dateien zu ersparen. Bei teilweise mehr als 300 Veröffentlichungen in Form eines Backkatalogs ist dies ein äußerst nutzerfreundlicher Schritt.

Die Eingabe der individuellen Metadaten sowie der Coverupload erfolgen weiterhin vom eigenen Rechner, um eventuellen Missverständnissen aus dem Weg zu gehen.

Einzig und allein generelle Eingaben bei Produktionen, bei welchen beispielsweise Autor, Komponist und Genre immer dieselben sind, können von uns getätigt werden.

Die Schnittstelle wird für Labels und Einzelkünstler angeboten, welche auf einen Schlag Ihren Backkatalog veröffentlichen möchten.

Wer sich gerne mehr Informationen einholen möchte oder seinen Katalog ebenfalls auf diese Weise veröffentlichen möchte, der kann sich gerne unter netlabel@dooload.de melden.