Unter der Lupe: die Download- und Streamingcharts der KW 07!

Willkommen zum DooLoad Chart-Report! Und hier die Platzierten:

Die Tide Riders belegen mit ihrem Song Split another fuck Platz 1 in den Downloadcharts. Silber und Bronze gehen an ein uns wohl bekanntes Berliner Label namens Hirntod Records, welches durch mehrere Hausdurchsuchungen des Landeskriminalamts Berlin bei drei Rappern des Labels mit Hilfe des SEKs bekannt wurde. Diese Woche sorgen sie nicht in den Medien, sondern in den DooLoad-Charts für Furore. Mit Düstere Legenden und Hirntot Elite, beides Produktionen aus dem Jahre 2007, belegen sie Platz 2 und 3.

Im Streaming Bereich geht es freundlicher zu, hat sich jedoch auch rein gar nichts getan. Wir gratulieren erneut den Platzierten der letzten Woche!

Advertisements

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: