Archive for the ‘Uncategorized’ Category

Veranstaltungstipp, New Time im Virgin Club!

September 17, 2009

Und wieder veranstaltet Dr. Doubleface eine der legendären Partys im Virgin Club in Pforzheim, die mittlerweile 3. Veranstaltung der Reihe setzt mit dem Love Parade-DJ Mike Davis alias DJ Keuf neue Maßstäbe.

Am Samstag, dem 26. September 2009 öffnen sich ab 22:00 Uhr die Türen des Clubs in der Julius-Moser Strasse 13.

Unter dem Namen ‚New Time‘ zelebrieren die Macher einen Abend voller minimalistischem Techhouse, wer dabei sein will, sollte sich schon jetzt ein rotes Kreuz im Kalender setzen!

Ihr wollt auch, dass wir über Eure Veranstaltung, Euer Konzert, Euren großen Auftritt berichten? Dann schickt uns einfach Eure Infos und die Anfrage an kontakt@dooload.de.

Unter der Lupe: die Download- und Streamingcharts der KW 37!

September 11, 2009

Wieder ist eine spannende Woche ins Land gezogen, Meldungen über Meldungen, Downloads und Streams, die unbedingt gehört und bewertet werden mussten…

Wir waren fleißig und sehen, dass Ihr es auch wart!

Verlieren wir also keine Zeit und legen sofort los mit dem Chart-Report der Woche.
Wie gehabt und gemocht, betrachten wir zunächst den Downloadsektor.

Auf dem 3. Platz landen als Neueinsteiger, wie übrigens alle in dieser Woche, Steve Haggerty & The Wanted, lange vermisst in den Charts, kommen sie nun mit ‚Bullet and a game‘ wieder ins Spiel. Den 2. Rang sichern sich The Told erneut, welche in der letzten Woche leider an Plätzen verloren hatten, nun aber mit ‚On TV‘ wieder ganz vorne mitmischen. Die Spitzenposition und somit unangefochtener Sieger sind The Roovers, welche sich vor wenigen Monaten Unplugged hier in Berlin bewiesen haben und nun exklusiv für Ihre Fans einige Aufnahmen als Free-Downloads in Netz stellen. Wir sagen Danke für den Unplugged Cut von ‚You’re not my master‘!

Im Anschluss switchen wir sofort in den Streamingsektor.

Platz 3 geht an die aktiven und beliebten Wir zwei, der Track ‚time crash‘ fällt von 1 auf 3, doch Wir zwei verlieren nicht, sondern gewinnen einfach eine Chartposition hinzu, der 1. Platz geht ebenfalls an die Kombo, der Song ’she needs more than a love song‘ steigt von 0 auf die 1 ein.

Den mittleren 2. Platz behält Fluchtpunkt wie in der Vorwoche mit ‚Nur zum Schein‘.

Kurz, knapp, aufregend und neu, wir sind bereits am Ende angekommen, das Wochenende naht und die nächste Woche kommt bestimmt, bis zum nächsten Wochenreport!

Lipstix on Tour! Support gesucht!

September 10, 2009

Die pinke Wolke is back in town!

Lipstix, schnell, weiblich, pink! Wer sie nicht kennt, sollte sich schnellstens informieren und vor allem die Termine für die anstehende, brandaktuelle Tour checken!

Das Debütalbum kommt am 02.10. in die Läden, gleichzeitig fällt der Startschuss für die Release-Tour!

Speziell zur Tour gibt’s ab Anfang September wöchentlich kurze Teaser-Clips für das Album , als Schmankerl zum Ende… ein Musikvideo zum Titelsong!

Wer Lust hat, musikalisch dabei zu sein, kann in Köln im Blue Shell am 30.09 als Support giggen und mit den Mädels die Bühne rocken!

Die Termine bisher, schnallt Euch an, es werden noch einige folgen…

LIPSTIX

Wilde Wut-Tour 2009

18.09.2009 Hohenstein-Ernsthal – Schützenhaus

26.09.2009 Saarbrücken – Modul

30.09.2009 Köln – Blue Shell

01.10.2009 Kamen – JZ

02.10.2009 Leipzig – Absturz RELEASE PARTY

03.10.2009 Weißenberg – 2. Rockbahnhof

04.10.2009 Wittenberg – 37er

09.10.2009 Erfurt – Ilvers Musicbar

10.10.2009 Potsdam – Club Charlotte

06.11.2009 Essen – Emo

20.11.2009 Nordhausen – Destille

27.11.2009 Tuttlingen – Jukuz

04.12.2009 Dresden – Puschkin

05.12.2009 Gera – Sächsischer Bahnhof

29.12.2009 Badmuskau – Turmvilla

An alle Veranstalter und Locations gilt auch der Aufruf, sich gerne für den 01. Oktober bei der Band zu melden, Anschlussgig gesucht und gewünscht!

Neue Freeware aus dem Bereich Musik von Winload.de

Juli 8, 2009

Winload-Logo mit Schatten

Unser Partner Winload bietet Software aus allen Bereichen, um das Herz des PC-Benutzers hüpfen zu lassen. Auch aus dem Bereich Musik/Multimedia ist eine breite Anzahl Freeware und Shareware vertreten. Ein paar Beispiele:

  • foobar2000 – Der Indie unter den MP3-Playern. Perfekt konfigurierbar, verbraucht nur wenig Systemressourcen und ist vor allem kostenlos
  • Magix Music Maker 15 – der Klassiker für Leute, die gerade erst anfangen, Musik zu machen. Mit Soundschnipseln im Baukastenprinzip ganz neue Songs herstellen, eigene Musik integrieren und auf Wunsch direkt zu Youtube hochladen
  • CDex – Kostenlos die eigene Musiksammlung blitzschnell und problemlos in das für iPod und Co passende MP3-Format wandeln.
  • Virtual DJ – Eigene Mixe aus verschiedenen Audiotracks herstellen

Und es gibt noch viel mehr zu entdecken. Schaut doch mal rein bei Winload.de.

Live und Unplugged, The Roovers im ADAGIO, 08.07.09

Juli 6, 2009

Ein Erlebnis der besonderen Art, sonst laut, schnell und temperamentvoll, präsentiert sich die Rock’n’Roll Band THE ROOVERS getreu dem individuellen Motto So what is you’re Rock ’n’Roll melodisch und brav in den Kathedralräumen des Nachtclubs ADAGIO.

Die Studenten der DEKRA Medienakademie animierten die Rockband zu ruhigeren Tönen, gesucht wurde eine Band, die dies innerhalb weniger Tage für eine DVD-Produktion möglich macht. THE ROOVERS sprangen sofort auf und bilden nun den musikalischen Inhalt der Abschlussarbeit der Studenten der DEKRA Medienakademie.

Am Mittwoch, dem 08. Juli 2009, findet die Videoaufzeichnung des Unplugged Konzerts mit der angesagten Rockband statt, die Location bietet mit Ihren gotischen Räumlichkeiten ausreichend Stil und dekorative Untermalung.

Eingeladen ist jeder, der sich von den ruhigen und wunderbaren Klängen der Band überzeugen lassen möchte. Die Türen werden ab 17.00 Uhr geöffnet, ab 18:00 Uhr dann können Fans, Interessierte und Musikliebhaber den ungewohnt ruhigen Tönen lauschen.

Die Karten kosten an der Abendkasse 5€ und sind zusätzlich im Vorverkauf zu 4 € am 3. und 4. Juli von 22:00 – 24:00 Uhr im ADAGIO am Potsdamer Platz am Marlene-Dietrich-Pl. 1 in Berlin-Mitte erhältlich.

Die Studenten der DEKRA Medienakademie freuen sich auf zahlreiches Erscheinen und neugieriges Publikum.

Unter der Lupe: die Download- und Streamingcharts der KW 25!

Juni 19, 2009

Neue Woche, neue Platzierungen!


Die Jack Rabbit Slimz, die vergangene Woche tatsächlich noch alle drei ersten Plätze der Downloadcharts belegten, wurden von In Riot und CHRONIC verdrängt.




In Riot sichern sich somit den ersten Platz mit dem Titel Disconnected, während CHRONIC die Plätze 2 und 3 mit Quo Vadis und Break The Silence belegen.






Auch im Streamingbereich ist nichts mehr, wie es vergangene Woche noch war. Die Willy Wombat Band stürmt mit Wir warten auf den Bus auf Platz 1 und tauscht somit mit EvenWater, dem Nebenprojekt zweier End Of Circle-Mitglieder, die Position. Vergangene Woche noch an der Spitze der Streamingcharts, rutscht Awake diese Woche auf Platz 3. In Riot, die Erstplatzierten im Downloadsektor, positionieren sich zwischen den beiden Kontrahenten gekonnt in der Mitte und landen mit dem Titel One auf Platz 2.

Wir sagen herzlichen Glückwunsch und bis nächsten Freitag!

Unter der Lupe: die Download- und Streamingcharts der KW 22!

Mai 29, 2009

Wir rasen voran, Woche für Woche vergeht, der Sommer schaut immer mal wieder kurz vorbei, will aber noch nicht zu viel versprechen.

Damit wir trotzdem bei guter Laune bleiben, gibt es ja erneut ein verlängertes Wochenende, Pfingsten steht vor der Tür! Genießt die vielen freien Tage und lasst es Euch gut gehen. Für alle Berliner steht der Karneval der Kulturen vor der Tür, ein unglaubliches Spektakel für alle Rhytmus-Verliebten, für alle Nicht-Berliner gilt die Empfehlung, sich schnell noch in den Zug oder ins Auto zu setzen und 2 Tage wild mit uns durchzufeiern!

Bevor wir aber wieder tief abtauchen und uns in lauter Musik und tanzenden Menschen verlieren, statten wir den DooLoad Charts nochmal einen Besuch ab. Der Chart-Report konnte in der letzten Woche wegen einem ‚Brückentag‘ nicht stattfinden, 2 Wochen später können wir aber trotzdem noch die Platzhalter beglückwünschen und Neuzugänge beobachten.

In alter und bewährter Manier, die Downloadcharts:

Hier gibt sich jemand allergrößte Mühe, die Band Jack Rabbit Slimz belegt Platz 7 bis 2 der Downloadcharts! Eine wirklich beeindruckende Leistung, doch die Songs der Band sind auch wirklich wahnsinnig gut, haben extremen Charakter und die Stimme geht sofort ins Ohr – Hier wurde wohl ein Juwel entdeckt! Die Songs ‚Streets are burning‘ und ‚Can`t get you out of my head‘ erreichen Platz 3 und 2, können sie es in der nächsten Woche schaffen, den Spitzenreiter vom Thron zu stoßen?

Das Time Beat Project kann sich seit Wochen innerhalb der ersten 3 Positionen halten, in dieser Woche entern sie Rang 1 mit Ihrem Track ’80th Rock‘.

Im Streamingsektor stoßen wir auf alte, bewährte und nicht wegzudenkende Bekannte – einzig und allein die Band PayBacK kämpfte sich mit viel Engagement und einer starken Stimme nach vorne, Platz 3 geht an den Track ‚Live your life‘.

Rang 2 und 1 werden wie in der Vorwoche von Signalis mit ‚Was hast du jetzt davon‘ und der Willy Wombat Band mit der Radioversion des Tracks ‚Regen fällt aufs Land‘ gehalten.

An alle Bands, Künstler und DJs da draußen, jetzt solltet Ihr langsam loslegen, noch eine Woche in gleicher Formation solltet Ihr verhindern! Alle können die DooLoad Charts erklimmen, haltet Euch ran!

Wir lesen und hören uns in der nächsten Woche, bis dahin wollen wir Ergebnisse sehen!

Unter der Lupe: die Download- und Streamingcharts der KW 9!

Februar 27, 2009

Die Woche zieht ins Land, der Winter scheint sich langsam zu verabschieden, alle wichtigen Branchentermine wie der Echo oder die LEAs haben nun ein Ende gefunden…

Doch auch hier bei DooLoad.de gibt es wichtige Mitteilungen, die gemacht werden müssen, was kann schon wichtiger sein, als zu erfahren, ob man mit seiner Band oder als Einzelkünstler in den Charts vertreten ist? Feedback ist einer der wichtigsten Grundpfeiler, um seine Position am Markt zu checken, wer also in einer Community mit einigen Tausend Mitgliedern hohe Download- und Streamingzahlen erreichen kann, der kann sich sicher sein, dass seine Musik Bestand hat und positiv angenommen wird!

Fangen wir also im Zuge dieser Auswertung mit den Downloadcharts an, welche wieder einmal Überraschungen mit sich bringen.

Als einen der Neueinsteiger können wir die Band Steve Haggerty and The Wanted bezeichnen, mit Ihrem Sample des Songs ‚Bullet And A Game‘ steigen sie prompt auf dem 3. Rang ein und sichern sich gleich auch noch den 4. Platz mit.

Die 2. Position geht an den Gewinner der Vorwoche, das Time Beat Project kann sich mit dem Track ‚Ice Rain over Africa‘ beständig in den Charts halten. Unangefochtener Sieger in dieser Woche ist BrownyMa mit seinem brandneuen Track ‚Ihr hasst uns‘ featuring Manajah und DJ D.O. CC aus dem neuen Album Köhr nit in dia Welt. Hier lohnt es sich wirklich reinzuhören, Brownys Schweizer Akzent bildet eine tolle Alternative zum Mainstream-DeutschRap!


Im Streamingsektor halten Begbie weiterhin Ihre Position in den Charts, diesmal von Platz 2 auf 3 gerutscht, können sie jedoch weiterhin mit dem Track ‚Hey, may I kill you‘ bestehen.

Der 2. Platz geht an einen weiteren Neueinsteiger, End of Circle mit dem Track ‚Today You killed‘, die Band geht mit Ihrem Mix aus Rock-, Pop- und Metaleinflüssen einen zielgerichteten Weg in Richtung Spitzenposition, das Zeug dazu haben sie allemal!

Kommen wir last but not least zum 1. Platz! 42 pounds sichern sich diesen mit dem Song ‚Pretty Wild chick‘, eine Produktion so rockig und erdig, dass kein Bein stillsteht.

Wir sind am Ende angekommen, wenn auch Ihr Euch mit Euren Tracks hier wiederfinden möchtet, solltet Ihr Eure Fans mobilisieren und neue akquirieren! Macht auf Euch aufmerksam!

Wir freuen uns auf gute, neue Musik von Euch!

Neuer Partner im Netzwerk – Die Musiksuchmaschine musicline.de

Februar 16, 2009

Wir freuen uns, Euch mit musicline.de einen neuen Partner in unserem Netzwerk vorstellen zu können.

Musicline.de ist die zentrale Internet-Plattform der deutschen Musikbranche und wird in Zusammenarbeit mit verschiedensten Dienstleistern und Partnern, wie etwa der Phononet GmbH realisiert.

Deutschland hat einen der vielfältigsten Musikmärkte der Welt.

Die Musiksuchmaschine musicline.de bietet mit ca. 5 Mio. Tracks, 500.000 bestellbaren und nicht mehr bestellbaren Tonträgern (seit den 1950er Jahren) und 200.000 Künstlern einen nahezu kompletten Überblick über alle in Deutschland veröffentlichten Singles und Alben, heute wie damals.

Mit der musicline-Musiksuche kann nach Künstler, Musik- und Albumtitel oder Genres wie Pop, Rock, Jazz oder Klassik gesucht werden. Zu fast allen Stücken liegen neben den Coverabbildungen auch Hörproben vor, so dass man einen ersten Eindruck des Albums gewinnen kann. Biographische Daten zu Künstlern sind ebenso zu finden wie komplette Diskographien.

musicline.de zeigt die aktuellen Top 5 der Single-, Longplay-, Compilation-, Dance-, Schlager- und Klassik-Charts. Der Nutzer kann den historischen Chart-Verlauf einzelner Produkte und Künstler nachvollziehen und erhält umfangreiche Informationen zu Neuerscheinungen.

Verlosungen zu aktuellen Alben, Künstler und Touren runden das Musik-Paket ab.

Die Welt der Musik auf www.musicline.de.

GO!UP Band-Camp – Jetzt bewerben!!

Februar 11, 2009

Vom 6. bis 13. April 2009 findet das GO!UP BAND CAMP in Düsseldorf in Kooperation mit dem Landesmusikrat Nordrhein-Westfalen im Studio-Komplex der Stattwerk GmbH statt.

Das ist die ultimative Chance für jede Band sich auf direktem Wege für Auftritte bei verschiedenen Festivals und Showcases zu qualifizieren, einen Label-Deal zu ergattern, mit Produzenten zusammen zu arbeiten, Recording-Sessions zu genießen sowie für die professionelle Karriere grundlegendes Know-How zu erfahren.

Jeder Tag beginnt mit einem gemeinsamen Frühstück, gefolgt von mehreren Vorträgen und Arbeitsgruppen und geht über in Songwriting, Komposition, Arrangement zur Vorbereitung des Recordings eigener Songs.

Das BAND CAMP ist eine spezielle Spitzenfördermaßnahme für besonders herausragende Newcomer-Acts und das einzige Förderprogramm dieser Art in NRW !

Die teilnehmenden Dozenten sind erfahrene Personen aus der Musikwirtschaft, die sich als Profi-Musiker, A&R-Manager, Künstlermanager, Journalisten, Verlag, Label, Produzenten und Booker bereits intensiv mit sinnvollem Künstleraufbau befasst haben und Erfahrungen und Wissen aus der Praxis verständlich vermitteln.

Am BAND CAMP können insgesamt nur 4 Bands und 2 Solo-Künstler teilnehmen, die eine unabhängige Jury aus Fachleuten unter allen Bewerbern auswählt.

Auszug Dozenten-Pool:

Henning Rümenapp

(Ex-Guano Apes, aktuell „IO“, Pate Pop-Camp, Förderer)

Oliver Uschmann

(VISIONS, Galore, Schriftsteller, Musikjournalist)

Ben Schadow

(Bernd Begemann, Profi-Musiker)

Thomas Hannes

(Produzent, Studio-Betreiber, u.a. Franz Ferdinand, Donots)

Frank Baudys

(Musik-Management, Dozent/Referent Musik-/Medienwirtschaft)

Dr. Martin Quodbach

(GEMA, GVL, KSK, Musikrecht)

Carsten Schumacher

(ehem. Chefredakteur VISIONS, Musikjournalist)

Sebastian Dietrich

(Stattwerk Studio, Tontechnik)

Thorsten Wingenfelder

(Fury in the slaughterhouse)

Bewerbungen online ab sofort möglich!

Auszug Festivals / Auftrittschancen:

EMF Eschweiler, ca. 15.000 Besucher, Open Air Festival

c/o pop, Köln, Open Air und Club-Gigs

Popkomm, Berlin

Musikarena Messe, Berlin

Newcomer Band Contest (4 Auftritte als Special Guest in Köln, Berlin, Aachen etc.)

The Showcase, Club-Gig (Support für intern. Act)

Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 31. März 2009 und die Bewerbung sollte folgendes beinhalten:

– Aktuelle Aufnahmen als mp3-Datei (E-Mail mit Link) oder auf CD (Postanschrift)

– Bandinfo

– Bandfoto

– Referenzen und Erfolge

– Zukunftsplanung

– Ansprechpartner / Kontakte