Posts Tagged ‘Coaching’

Finale des Newcomer-Band-Contests beendet, Gone Astray gehen als Sieger hervor!

August 3, 2010

‚Gone Astray‘ siegt beim Newcomer-Festival im Wapelbad

Aufgrund kurzfristiger krankheitsbedingter Absagen der beiden Finalisten ‚Melody and Soul‘ aus Osnabrück und Under the Gun aus Osnabrück trat die Gütersloher Band Gone Astray am vergangenen Samstag, 31. Juli 2010 im Wapelbad nur gegen Anni’s Park aus Hövelhof an.

Die Siegerband ‚Gone Astray‘, bestehend aus Dennis Paluch (Gitarre), Justus Maier (Gesang), John Wilkinson (Bass) und Timo Diers (Schlagzeug) traf den Nerv der Jury. Nach ihrem Sieg beim Festival der Gütersloher Talente im Frühjahr, sicherten sich die von Indierock und New Wave beeinflussten Lokalmatadore nun erneut den Sieg.

‚Es war nicht möglich so kurzfristig noch einen Nachrücker zu bekommen‘, sagte Volker Eickhoff vom Veranstalter NBC-Events. Aus 22 Bands waren in sechs Vorrunden die vier Finalisten hervorgegangen. Da es Probleme mit dem Veranstaltungsort gab, konnte das Finale nicht wie geplant im vergangenen Jahr über die Bühne gehen. Wapelbad-Chef Matthias Markstedt sprang ohne zu zögern ein, da ihm das nachhaltige Konzept des NBC mit Band-Coaching und langfristiger Betreuung der Nachwuchsmusiker gefiel.

Das Wetter spielte mit, die Betreiber des Wapelbads meinten es gut und stellten bequeme Liegestühle vor die Bühne, was nicht ganz den Nerv des Veranstalters und der performenden Bands traf, da diese eigentlich mit tanzenden und feiernden Menschen rechneten – der Masse gefiel es trotzdem.

Zwei Bands – eine Entscheidung

‚Besondere Umstände bedürfen besonderer Entscheidungen‘, erzählt Volker Eickhoff. ‚Und so haben wir in der Jury mit Thilo Hess und Wolfgang Schwericke entschieden, dass dieses Mal beide Bands aus dem Finale für ihre tollen Leistungen mit einem Coaching belohnt werden.‘ Somit hat sich nicht nur die Siegerband Gone Astray ein professionelles Band-Coaching und einjähriges Promotion-Paket von Dooload.de erspielt, sondern auch die Band Anni’s Park wird als zweitplatzierte Newcomer-Band vom NBC gefördert werden.

Die Zukunft


Natürlich soll es weiter gehen mit dem Newcomer-Band-Contest:

Derzeit werden die Bands ausgewählt, die zum NBC 2010 eingeladen werden. Noch im September soll der Contest für 2010 über die Bühne gehen – und zwar als Festival-Weekend im Wapelbad.

Meldet euch jetzt für das GO!UP BAND CAMP an!

Februar 20, 2009

Durchstarten wie Polarkreis 18 oder Revolverheld? Berühmt werden, Erfolg haben und endlich das Hobby zum Beruf machen?

Hinter diesen Vorstellungen steckt harte Arbeit, das mussten unter Anderem diese 2 Bands am eigenen Leibe spüren, denn nur wer seinen Markt kennt, kann auch in ihm bestehen. Um Euch Abläufe der Musikindustrie, Rechtefragen, Wertschöpfungsketten, Imageaufwertung, Songwriting, Recording und Co auf eine professionelle Art und Weise anzueignen, bedarf es einer Ausbildung, einem Coaching

Um Euch auf diesem Wege zu unterstützen und behilflich zu sein, hat sich GO!UP neu aufgestellt und erweitert:

Recording mit Produzenten, Songwriting mit bekannten Musikern, Interview-Training mit Musikjournalisten, Gespräche mit erfolgreichen Bands, Festival-Auftritte, Showcases, Club-Gigs uvm.

1 Woche Band-Camp – das volle Programm!

Achtung: Die Anmeldung für den Bewerber-Pool ist kostenlos!

Neu:

Neben der Bewerbung für die gesamte Woche vom 6. bis 12. April 2009 inkl. Unterkunft und Verpflegung bietet GO!UP nun auch die Möglichkeit die verschiedenen Module (Recording mit Produzent, Komposition, Songwriting, Vermarktung, Marketing, PR, Interview-Training etc.) einzeln für einen Tagespreis von € 89,- pro Person zu buchen.

Im Tagespreis ist allerdings keine Verpflegung und keine Unterkunft enthalten und eine Teilnahme an den Gast-Vorträgen bekannter Musiker ist erst bei einer Buchung von mindestens 3 Modulen möglich.

Der Preis für die komplette Woche für die vier ausgewählten Bewerber beträgt € 399,- und beinhaltet alle Module, alle Gast-Vorträge, Verpflegung, Unterkunft und Auftritte bei unseren Veranstaltungspartnern.

Weitere Infos zu GO!UP, den Workshops, den Bewerbungsvorgaben und vielem mehr erhaltet Ihr entweder auf der Homepage oder hier!