Posts Tagged ‘Download’

Unter der Lupe: die Download- und Streamingcharts der KW 14!

April 9, 2010

Es ist immer ein bisschen wie nach Hause kommen, wenn wir die Chart-News schreiben, oft ist es aus vielerlei Gründen nicht möglich, sie freitags auszuwerten, zuletzt war das lange, böse Osterwochenende schuld, aber wenn wir dann wieder dabei sind, ist es ein sehr heimisches Gefühl…

Um Euch aber nicht länger auf die Folter zu spannen, beginnen wir auch direkt, gespannt sind wir nämlich auch!

Die Downloadcharts haben sich in den letzten 2 Wochen stark verändert, so können sich zum Beispiel The Skallz von der 7 auf die 3 vorkämpfen und sich somit mit dem Track ‚Drain Away‘ einen Platz in der vordersten Riege sichern. Auf den 2. Platz gerutscht sind in dieser Woche Pregnant-Skapunk mit dem Song ‚Ahnunglos‘. Neueinsteiger und Gewinner dieser Woche ist Volume0dB, ein Record Label, welches von Alexander Stein gegründet wurde, welcher auch verantwortlich für den Track ‚Suburban Taxi‘ (feat. Vocaloid Sonika) ist.

Im Streamingsektor haben sich einige Kämpfer positioniert, in der letzten Woche noch auf den hinteren Rängen zu finden, kann J-P-Records mit dem Sänger Leo Fabbiani und dem Song ‚Piccolo Gigante‘ nun den 3. Platz Ihr Eigen nennen. Der 2. Platz geht an Marasco und den Song ‚Sheila‘. Marasco, den man auch als Mehrzad Marashi von DSDS kennt, zeigte schon lange vor seinem Erfolg in der Castingsendung, dass er singen und performen kann.

Der Gewinner in dieser Woche ist wie auch bei den Downloadcharts ein Neueinsteiger, Beatfrog kann mit dem Snippet von ‚Thougts‘ begeistern.

Herzlichen Glückwunsch!

Wir sind bereits gespannt auf die nächste Woche, also aktiviert alle Kräfte und sorgt für neue Ergebnisse!

Unter der Lupe: die Download- und Streamingcharts der KW 11!

März 17, 2010

Wie wir es versprochen und angekündigt haben, bleiben wir dem Chart-Report jetzt wieder treu, nicht, dass sich jemand hier vernachlässigt fühlt…

Passend zur Sonne, die mal da und dann schnell wieder weg ist, verändern sich auch die Chart-Platzierungen von Tag zu Tag, von Woche zu Woche. Vor allem im Downloadsektor, welchen wir zunächst beleuchten, gibt es eifrige Bands und Künstler, welche sich die Positionen wie Staffelhölzer in die Hand geben.

Auf Platz 3 landen in dieser Woche die Ska-Fanatiker The Skalls mit Ihrem Song ‚Drain Away‘, eine treibende Nummer, die vor allem für den nahenden Sommer sehr passend ist. Der 2. Platz geht an Pregnant-Skapunk. Der Track ‚Ahnungslos‘ taucht ist immer mal wieder mit dabei und verliert augenscheinlich nicht an Hörern! Die eindeutige Spitzenposition erklimmen in diesen Tagen die Funcers Tronic mit der Nummer ‚Echous‘.

Im Streamingsektor hat sich auch etwas getan, der Rang wurde abgelaufen! Nach 3 Wochen an der Spitze finden wir Wir zwei in dieser Woche auf der 2. Position, dicht gefolgt vom konstanten DJ Synth mit dem Song ‚The Dancer‘ auf der 3. Den 1. Platz ergattern in dieser Woche die Banana Butts mit Ihrem Song ‚The Ape and the Sushi Master‘, ein witziger Titel, der hält, was er verspricht.

Herzlichen Glückwunsch!

Bis zur nächsten Woche im Chart-Report!

Unter der Lupe: die Download- und Streamingcharts der KW 10!

März 12, 2010

Wir haben sie zwei Wochen vernachlässigt, zwei Wochen, in denen wir vielerlei erschrockene Meldungen bekamen, warum es denn nun keinen Chart-Report mehr gäbe…

Es gibt Ihn noch! Wir hören nicht auf, die letzten Wochen brachten nur so viel Arbeit mit sich, dass wir uns leider auf andere Sachen konzentrieren mussten.

Kommen wir nun aber zum berühmt berüchtigten Chart-Report der Kalenderwoche 10.
Beginnen wir wie gehabt mit den Downloadcharts. Auch hier treffen wir auf einige alte Bekannte, so zum Beispiel 42 pounds auf Platz 3, die Demoversion des Songs ‚I feel alive‘ haut aber auch rein.

Die Stoner Metal-Band The Last Supper kann sich mit dem Track ‚The Last Embrace‘ auf dem 2. Platz positionieren und folgen damit dicht Spin my Fate mit dem Song ‚Patriot‘, welche in dieser Woche die Spitzenposition für sich beanspruchen.

Im Streamingbereich notieren wir den leider zur Vorwoche absteigenden DJ Synth auf Platz 3, der Song ‚The Dancer‘ ist seit Wochen in den Charts verzeichnet, kommt es nun zu einem bitteren Ende?
Die Mittelposition und somit Platz 2 sichern sich Fundetta mit ‚Die Spinne‘. Die Formation bezeichnet Ihr Album selbst als ein Art ‚Elektrogasmus‘ der Sinne – was das für jeden Einzelnen bedeutet, darf hier gerne selbst in Erfahrung gebracht werden! Auf Platz 1 und somit langatmiger Sieger dieser Woche und sicherlich auch der vorangegangenen sind Wir zwei mit Ihrem neuen Song ‚Whiskey in the jar‘ mit der Stimme von Juliane. Herzlichen Glückwunsch!

Da ist er also wieder, der Chart-Report, in der nächsten Woche sind wir natürlich wieder mit dabei, Ihr dürft also wie immer gespannt sein!

Unter der Lupe: die Download- und Streamingcharts der KW 04!

Januar 22, 2010

Endlich können wir uns wieder über das nahende Wochenende freuen, bei diesen Temperaturen freut man sich ja auch nur noch auf Kakao, DVD und Couch. Vielleicht ja auch ganz anders, wilder, enthusiastischer, aber eben erstmal raus aus dem Trott. Der Weg zur Arbeit und zurück wird zum Märtirium, wie ein Held fühlt sich der Angekommene, wenn er sich die Schuhe von den erfrorenen Zehen kratzt und sich mit heissem Wasser die Hände übergießt, um Daumen wieder vom Mittelfinger unterscheiden zu können… All das machen wir seit Tagen durch, ein Ende ist nicht in Sicht, doch sollten wir uns nicht beschweren, denn es ist ja gleich an der Zeit, sich die Decke über den Kopf zu ziehen. Vorher erledigen wir noch schnell die Pflichten des Tages, die Charts stehen wieder an und wir legen auch direkt los.

Im Downloadbereich startet die Skacore Band mapinguari voll durch, zwei Ihrer Songs katapultieren sich direkt auf Platz 2 (‚Ein neuer Tag‘) und auf die Spitzenposition (‚Heiliges Kanonenrohr‘)! Den 3. Platz kann sich in wiederholender Form Kings of Orange mit dem Partyhit ‚Rapante‘ sichern!

Im Streamingsektor treffen wir auf alte und neue Bekannte, den 3. Platz in dieser Woche sichern tpointw feat. lilsnifter, welche aus den Charts kaum mehr wegzudenken sind. Der Songsnippet ’swag in da club‘ machts vor! Den 2. Platz können sich die Countrysänger Andreas Nagels und Birgit Mc Cray mit dem Song ‚Friends‘ sichern. Den 1. Platz und somit unangefochtener Sieger ist wie in der Vorwoche Dee Scott mit ‚I never Do what you want‘.

Herzlichen Glückwunsch und ab in ein eisiges Wochenende!

Unter der Lupe: die Download- und Streamingcharts der KW 02!

Januar 8, 2010

Wir sind im neuen Jahr angekommen! Nach langer Pause, vielen Geschenken und einer fulminanten Neujahrs-Party begrüßen wir Euch alle wieder zurück! Auch wenn der Einstand im neuen Jahr immer schwer fällt und die Tage so lang wie noch nie wirken, freuen wir uns auf die Arbeit und all das, was uns in 2010 erwartet!

Um vor allem wieder zur alten Gewohnheit zurückzukehren, machen wir uns an den freitäglichen Chart-Bericht.

Beginnen wir also mit den Downloadcharts, nachdem ja hier nun fast 3 Wochen lang Stille herrschte, zumindest aus redaktioneller Sicht, waren wir besonders gespannt auf die dieswöchigen Platzierten.

Auf Platz 3 und 2 finden wir Kings of Orange, die Kombo verzeichnet zwischendurch immer wieder Sendepausen, taucht dann aber mit gewaltigem Krawall wieder auf. Die Remixe der Songs ‚Rapante‘ und ‚Young and Needy!‘ gehen aber auch immer wieder ins Ohr! Nummer 1 in dieser Woche ist Redland mit dem Song ‚joreen‘, leider kennen wir den Künstlernamen nicht, sehen jedoch eine verschmitzte Country-Sängerin auf dem Profil.

Im Streamingsektor verschieben sich die Plätze wie eh und je, hoch und runter wie gewohnt.

Den 3. Platz kann sich in dieser Woche tpointw feat. lilsnifter mit ‚Rock snippet‘ holen, von der 10 auf die 3, das ist ein Anreiz auf mehr! Runter von der 1 auf die 2 ist die Willy Wombat Band gerutscht, der Track ‚Aufbruch zu den Sternen‘ ist eine neuere Nummer und gefällt.

Die Spitze angelt sich in dieser Woche Electric Hippie mit ‚This guy has to die‘, eine treibende Nummer, die Lust auf mehr macht.

Und schon ists wieder vorbei… Fühlte sich gut an, der erste Chart-Report im neuen Jahr, damit das so bleibt, erwarten wir Engagement und Aktivität von Euch! Wir freuen uns darauf!

Unter der Lupe: die Download- und Streamingcharts der KW 51!

Dezember 18, 2009

Bald haben wir es geschafft! Bald haben wir alle Ferien, Urlaub, einfach frei! Weihnachten, Ruhe, Besinnlichkeit… Familie, Freunde und mehr. Hach, was haben wir lange gearbeitet und gewartet, sogar der Schnee kommt in diesem Jahr pünktlich, eigentlich ist also alles in Ordnung.

Nur noch ein paar Tage Arbeit liegen vor uns, beginnen wir vor dem Wochenende also schnell noch mit dem Abarbeiten. Zuerst der wöchentliche Chart-Report, wie gehabt, zuerst die Downloadcharts.

Neueinsteiger wohin man auch sieht, auf Platz 3 landet der Dead Hell Records-Künstler Kaos mit seinem Track ‚Menschenverachtende Texte‘, klingt erstmal grob, lasst Euch überraschen…

Der 2. und 1. Platz geht an CJ Taniko, der in der vorletzten Woche bereits ganz vorne mit dabei war, nun wieder mitspielt. Die Songs ‚Fantasy‘ und ‚Eternity!!!‘ stürmen nach vorn.

Im Streamingsektor geht es nun auch wieder heiss her. Wieder nach vorn auf die 3 gearbeitet haben sich tpointw feat. lilsnifter mit dem Songsnippet von ‚Walk this way‘. Auf Platz 2 landet der Sieger der Vorwoche DJ Synth mit ‚Space‘ und die Spitze kann der Neueinsteiger Dee Scott für sich beanspruchen. Der Song ‚I never do what you want‘ geht aber auch in die Beine!

Und schon sind wir wieder am Ende angekommen, der letzte Chart-Report in diesem Jahr… Wir könnten beinahe melancholisch werden, freuen uns aber jetzt schon auf die Auswertungen in 2010!

Unter der Lupe: die Download- und Streamingcharts der KW 50!

Dezember 11, 2009

Der 3. Advent steht vor der Tür, die Tage werden immer kürzer und gleichzeitig hat man immer mehr zu tun, Weihnachtsgeschenke, Plätzchen backen, Freunde und Familie vom Flughafen abholen um gemeinsame schöne Stunden zu verbringen, und dann auch noch arbeiten…

Viele entziehen sich diesem Stress und verschwinden bereits von Ihrem Arbeitsplatz, um sich ausreichend und ruhig auf alles vorzubereiten, doch nicht wir, und Ihr anscheinend auch nicht! Hier wird gedownloadet und gestreamt bis die Balken brechen.

Beginnen wir also mit dem Report – 1. Die Downloads der Woche.

Neueinsteiger, Neueinsteiger, soweit das Auge blicken kann nur Neueinsteiger, das lob ich mir, so kurz vor knapp nochmal am Rädchen des Erfolgs drehen…

Auf Platz 3 landet eine junge Band namens Mele Kalikimaka, die Ihren eigenen Stil als Skacore bezeichnet, der Track ‚Michael Jackson‘s Sohn‘ lässt sich jedenfalls recht schwer einordnen, aber er geht ab!
Den 2. Platz ergattert die Ska-Band The Skalls mit dem Song ‚Drain Away‘ und die Spitzenposition geht an Pregnant-Skapunk und den Titel ‚Ahnungslos‘.

Im Streamingbereich können es Zwei nicht lassen, Woche für Woche geben sie sich die Klinke in die Hand und verteidigen den Thron, als wenn es nichts anderes gäbe…

Den 3. Platz kann sich Wir Zwei wieder sichern, der Song ‚She needs more‘ als neue, härtere Version, wird gern gehört und landet so verdient auf dem 3. Auf dem 2. und 1. Platz landet auch in dieser Woche wieder DJ Synth mit den Songs ‚The Dancer‘ und ‚Space‘.

Herzlichen Glückwunsch und einen ruhigen, besinnlichen 3. Advent.

Unter der Lupe: die Download- und Streamingcharts der KW 49!

Dezember 4, 2009

2 Wochen noch! 2 Wochen noch bis zum besinnlichen Beisammensein mit Familie, Freunden und all den lieben Personen, die man meist das Jahr über nicht zu sehen bekommt…

Um dann in solchen Momenten eine noch schönere Stimmung zu erzeugen, legen wir die lange eingestaubte Weihnachtscompilation Nr.1-7000 ein und hören uns durch die ewig gekannten und immer wieder schönen Songs, bis wir sie im Schlaf mitsingen können…

Diese Zeremonien lieben wir zu Weihnachten, doch vorher, vorher können wir uns noch auslassen, können hören und grölen, was wir wollen.

Da auch Ihr in der Vorweihnachtszeit noch möglichst viel musikalischen Input aufnehmen wollt und streamt und downloadet wie die Weltmeister, hat sich in unseren Charts wieder einiges getan, kommen wir also zum eigentlichen Thema, dem Chart-Report!

Die Downloadcharts.

Die Punkrock-Kombo love in stereo, mittlerweile leider nicht mehr in alter Besetzung und unter neuem Namen, verabschieden sich mit Free-Downloads von Ihren Fans, ‚Mechanism Stereotype‘ landet somit auf dem 3. Platz, dicht gefolgt von ‚Go for Gold‘ auf der 2.

Auf der Spitzenposition landet CJ Taniko mit dem Song ‚Bring the Light!!!‘. Herzlichen Glückwunsch.

Im Streamingsektor.

Hier treffen wir auf alte Bekannte, die sich Woche für Woche harte Kämpfe liefern. Eftos konnte sich hocharbeiten und landet nun mit dem Track ‚Suiright‘ auf der 3. tpointw feat. lilsnifter bleibt beständig und präsent unter den ersten Dreien, in dieser Woche mit dem snippet von ‚Walk this way‘ auf der 2. Sieger in dieser Woche ist DJ Synth mit ‚The Dancer‘.

Von nichts kommt nichts, sagt man ja so schön…

Unter der Lupe: die Download- und Streamingcharts der KW 48!

November 27, 2009

Langsam wird es kalt, bitterkalt. Der Weg ins Büro wird nicht einfacher, doch wir haben Aufgaben, Aufgaben, die wichtiger sind als das persönliche Wohlergehen unserer einer.

Allen voran liegen die Aufgaben am Freitag, wir müssen auswerten, abschließen, neue Pläne für die Weltherrschaft und die nächste Woche schmieden und vor allem alle in ein schönes und gemütliches, oder aber lautes und anstrengendes, Wochenende entlassen.

Diese Wünsche kommen in gewohnter Form mit dem Chart-Report (und dem Newsletter, welcher mittlerweile als eine gestandene Größe jeden Freitag wie das berühmte Murmeltier an das Mail-Postfach klopft) daher.

Um also nicht zu verwirren und für ungeahnte Wochenendreaktionen zu sorgen, hier die Auswertung der Charts, mal spannend, mal weniger…

Die Downloadcharts, heute wieder mit neuen Unbekannten, oder alten Bekannten.

Auf Platz 3 und 2 landet die Punkrock-Band Antrieb, der Song ‚1+1‘ hält sich hinter ‚Feste‘. Die Band kann somit von 0 auf 100 starten und belegt gleich zwei Chartpositionen!

Auf Platz 1 liegt die Reggaekombo Jah Robby and the Tree Shakers mit dem Song ‚african beat‘, genau das Richtige bei dieser Jahreszeit und –stimmung!

Im Streamingsektor arbeitet sich tpointw feat. lilsnifter langsam, schleichend, Woche für Woche, nach vorn und kann diesmal Platz 3 und 2 belegen. Die Snippets von ‚Walk this way‘ und ‚Swag in da club‘ steigen mit Konstanz!

Auf Platz 1 liegen in dieser Woche wieder Wir zwei mit ’she needs more‘, die Schmach der letzten Woche konnte nicht auf sich sitzen gelassen werden, also wurde erneut die Werbetrommel gerührt und die Fans mobilisiert.

Wir sind fertig! Wochenende.

Unter der Lupe: die Download- und Streamingcharts der KW 47!

November 20, 2009

Wir stehen kurz vor dem Wochenende, schnell werden noch die im Büro typischen Do-To-Listen gecheckt und der last-but-not-least-Punkt, der Chart-Report, abgearbeitet.

Mit Spannung klicken wir uns wie gehabt in die Downloadcharts und finden den Durchstarter der Woche! Rockstah kann mit seinem komplett zum Download freigegebenen Album die Spitze und das Ende der Charts erreichen, durchgehend!!

Hier wurde kräftig und legal gesaugt und gesaugt, wir freuen uns über diesen Powerstart und erwähnen der Tradition gemäß die ersten 3 Titel: ‚Glamrock-Rapper‘ auf der 1, ‚Braindead ft. AJAY‘ auf der 2 und ‚Verbuddelt‘ an der Spitze! Herzlichen Glückwunsch!

Im Streamingsektor tastet sich tpointw feat. lilsnifter behutsam nach vorn und kann sich nun bereits mit 2 Tracks in den Charts sehen lassen, das snippet von ’swag in da club‘ landet auf dem 3. Platz. PurPur, in der letzten Woche bereits mit dabei, sichern sich mit dem Song ‚Bist Du – oder ist das Leben manchmal beschissen‘ (ein Tracktitel, der uns allen aus der Seele spricht) den 2. Rang. Eftos kämpft sich von der 2 auf die 1 und belegt mit ‚Suiright‘ die Spitzenposition in dieser Woche!

Wochenende. Wochenende? Wochenende!