Posts Tagged ‘Downloadcharts’

Unter der Lupe: die Download- und Streamingcharts der KW 11!

März 13, 2009

Wochenende!!! Wir zählen die Stunden, es ist Freitag und demnach Zeit für den Chart-Report!

Es ist immer wieder spannend am Freitag Morgen aus dem Bett zu steigen, den Rechner anzuwerfen und die DooLoad Charts auszukundschaften, ein lohnenswerter Blick, immerhin werden hier Bands und Künstler bewertet, und dass von weit über 20.000 aktiven Mitgliedern!

Beginnen wir also erneut mit den Downloadcharts, hier stehen End of Circle wacker und beständig Ihre(n) Mann/Band?!?

Die Plätze 1 und 2 werden genau wie in der letzten Woche mit den Tracks ‚My Cage‘ und ‚Today You Killed‘ belegt, ein Wahnsinns-Ergebnis, wenn man bedenkt, dass hier wochenlange und etablierte Platzhalter verdrängt wurden! Herzlichen Glückwunsch!

Den 3. Platz sichern sich Everrain mit dem wirklich guten Track ‚Beautiful Lightning‘, reinhören lohnt sich, lautet die Devise! Ihr alle seht, hier ist viel Potential zu vergeben, die Rocker sichern sich die Pole Positions, Platz für Musik ist genug, also mischt mit und sorgt in der nächsten Woche für ganz neue Ergebnisse!

Im Streamingsektor treffen wir wieder auf End Of Circle, auch hier landen sie prompt und in Folge auf dem 1. Platz, der Track ‚Today You Killed‘ hat es den Usern wohl stark angetan!

Zwei Neueinsteiger folgen auf Schritt und Tritt, Chillers Rock landet mit seinem ‚Intro DEMO‘ auf Platz 2, ein Deutsch Rock/Pop Solo-Künstler, der auch gerne mal ins Punk-Genre rutscht und vor allem mit bestechenden und auf den Punkt gebrachten Texten punktet – schaut mal rein!
Der 3. Platz geht, wie auch in den Downloadcharts, an Everrain, auch hier landen sie mit dem Track ‚Beautiful Lightning‘ in den Playern Eurer Rechner, Veto einlegen sollte hier keiner, gerechtfertigte Platzierungen in dieser Woche!

Schon sind wir wieder am Ende angelangt, eine Wahnsinns-Woche, neue Vorreiter haben sich etabliert, wir sind gespannt, wie sich die Charts innerhalb der nächsten Woche verändern! Ihr seid gefragt!

Unter der Lupe: die Download- und Streamingcharts der KW 10!

März 6, 2009

Immer wieder freitags… Da sind wir also wieder, eine Woche ist vorüber gezogen, viele wichtige Termine standen an und viele Comebacks stehen in den Schlagzeilen, von Marcia Barrett,Leadsängerin von Boney M. über Michael Jackson, alle wollen den Pophimmel zurückerobern! Und das ist auch gut so!

Trotz allem konzentrieren wir uns auf die neue Musik und neue Chartplatzierungen!

Willkommen beim Chart-Report der Kalenderwoche 10!

Wie gehabt und wie gewollt beginnen wir mit den Downloadcharts, hier genauso wie im Streamingsektor wird auffällig, dass sich generell drei Bands einen harten Kampf um Platz 1 liefern!

Und Ihr alle seid die Ringrichter!

Der 3. Platz geht an die Punkrockband Kopfstand mit Ihrem Track ‚Dicke Nazis, große Dellen‘. Auf Platz 2 und 1 landet die Band End of Circle, in dieser Woche überall ganz vorne dabei. Die Tracks ‚Today You Killed‘ (2.) und ‚My Cage‘ (1.) bieten Hörgenuss für jedermann und sollten in keinem Player dieser Welt fehlen! 3 Songs, alle Neueinsteiger, hier wurde für Fanakquise gesorgt, weiter so!

Im Streamingsektor stoßen wir auf die gleiche Band, End of Circle belegen in ähnlicher Manier die Plätze 1 und 2 und können so ausgehend von der letzten Woche einen ordentlichen Sprung und Erfolg feiern!
Gestreamt wird der Track ‚Today You Killed‘ mehr und kann sich so von Platz 2 auf 1 vorarbeiten, ‚My Cage‘ landet als Neueinsteiger auf dem 2. Rang.

Muddy Porcupines, letzte Woche noch auf dem 4. Platz, klettern hoch auf den 3. Platz und schieben so Begbie aus dem Chart-Report! Herzlichen Glückwunsch und weiter so!

Wir sind am Ende, die Woche ist um und wir leiten unseren wohlverdienten Feierabend ein! Euch allen ein großartiges Wochenende und bis zum nächsten Mal!

Unter der Lupe: die Download- und Streamingcharts der KW 8!

Februar 20, 2009

Wir sind in einer neuen Woche angekommen, die Welt scheint zugeschneit und der Winter wohl noch lange nicht beendet. Nichts desto trotz könnt Ihr gute Musik machen, Eure Fans gute Musik bewerten und WIR das dann im Anschluss auswerten!

Kommen wir also zu dem Chart-Report der Kalenderwoche 8 und beginnen, wie gehabt und gewollt, mit den Downloadcharts!

Hier hat sich eigentlich kaum etwas getan, der Winterschlaf zieht seine Runden und doch können wir zumindest einen altbekannten Neueinsteiger verzeichnen! Rock Shoe holen sich mit Ihrem Track ‚It`s good to‘ den 3. Platz und können damit einen motivierenden Neueinstieg verzeichnen. Der 2. Platz geht, wie bereits in der letzten Woche, an Iowa Cryes, diesmal jedoch mit dem Track ‚Du‘, welcher von 0 auf 2 eingestiegen ist.

Auf dem 1. Platz hält sich das Time Beat Project sicher, der Song ‚Ice rain over africa‘ geht in Ohren und Beine, mal new aged, mal treibend, immer mit einer Stimme unterlegt, die an Werbespots erinnert, ein Mix, der augenscheinlich ankommt.

Im Streamingsektor haben sich Plätze und Positionen wieder wild durcheinandergemischt, einziger konstanter Faktor ist auch hier die Band Iowa Cryes mit Ihrem Track ‚Gewalt und Hass‘ auf dem 3. Platz. Der 2. Platz geht an Begbie, welche sich für viel zu lange Zeit aus den Charts haben verdrängen lassen und nun anscheinend wieder am Leben sind, bereit die Charts der Community zu erobern und sich alte Platzierungen zu sichern, der Track ‚Hey, may I kill you‘ jedenfalls hat das Potential dazu.
Die Spitzenreiterposition geht in dieser Woche an die Neueinsteiger Muddy Porcupines und den Track ‚cheap‘, von 0 auf 1 ist eine beachtliche Leistung, hier scheinen sich viele Fans engagiert eingesetzt zu haben!

ENDE, wie in jeder Woche hören, lesen wir uns in der nächsten!

Unter der Lupe: die Download- und Streamingcharts der KW 7!

Februar 13, 2009

Neue Woche, neues Glück??

So sollte es heißen und so ist es auch, wieder einmal können wir einige Neueinsteiger innerhalb der Charts verzeichnen. Neue Bands und Künstler, neue Musik – das ist, was DooLoad.de ausmacht!

Um niemanden aus der Bahn zu werfen, und weil wir uns auch so schön daran gewöhnt haben, beginnen wir wieder einmal mit den Downloadcharts

Platzhirsch nach wie vor ist das Time Beat Project, mit ordentlicher Werbung und Promotion der Single ist es gelungen, mit dem Track ‚Ice Rain Over‘ die Spitze zu halten und somit den 1. Platz sein Eigen zu nennen.

Der 2. Platz geht an echte Kämpfer, letzte Woche noch auf Platz 8 der Downloadcharts, finden wir Iowa Cryes nun unter den Spitzenpositionen. Auf dem letzten kommunizierten Rang finden wir die Band, die niemals aufgibt – nach langer Zeit letztendlich doch dazu entschlossen, das Imperium nicht aufzugeben, steigen Chronic mit ihrem Track ‚Royal Arch‘ neu auf der 3. Position ein. Wir sagen, weiter so und gute Entscheidung!


Im Streamingsektor hält sich DJ Dreamland vom Dreamlandsound-Label wacker und kann, diesmal sogar mit Verbesserung, die ersten 2 Plätze für sich behaupten.

Auch hier finden wir den Neueinsteiger Iowa Cryes, diesmal mit dem Track ‚Gewalt und Hass‘ und auf dem 3. Platz! Ein gutes Ergebnis für diese Woche!

Allen Bands, Künstlern und Fans nun ein schönes Wochenende – dabei nicht vergessen, der nächste Freitag, und somit auch der nächste Chart-Report, liegt nicht fern!

Unter der Lupe: die Download- und Streamingcharts der KW 5!

Januar 30, 2009

3 Tage sind vergangen, es ist Freitag, das Wochenende steht kurz vor der Tür und wir sind bereit, uns laute Musik um die Ohren fliegen zu lassen!

Der Blick auf die Charts bestätigt, dass auch Ihr wieder aktiv dabei wart und für neue Platzierungen, neue Musik und vor allem neue Bands gesorgt habt!

Beginnen wir also mit der Auswertung der Downloadcharts, nachdem Scabeater in der letzten Woche alle Plätze für sich beansprucht hat, sehen wir hier deutliche Veränderungen, das wollte also kein Musiker dieser Welt auf sich sitzen lassen!

Bekannte ‚Gesichter‘ der Community arbeiteten sich wieder nach vorne, auf dem 1. Platz landen in dieser Woche die von allen für Ihre Partysongs geliebten Kings of Orange, welche mal wieder für unzählige Downloads ihres ‚Rapante-Remix‘ gesorgt haben und so die Führung übernehmen. Die 2. Position sichern sich Stellwerk mit dem Track ‚Bleib stehen‘ und ziehen so an den Produktionen der letzten Woche vorbei. Einen Platz unter den ersten Dreien konnte Scabeater weiterhin für sich beanspruchen, ‚Kampfhund‘ hält sich weiterhin in den Charts und lässt den Erfolg der letzten Woche nicht verklingen!

Im Streamingsektor freuen wir uns über einen Neueinsteiger, 6-Zylinder, eine Truppe aus Münster, gelten als Urgestein der modernen deutschen a capella-Szene und sichern sich sofort den 1. Platz, hier sollten wir dran bleiben und vielleicht auch mal eines der Konzerte besuchen. Nach einem Besetzungswechsel starten diese nämlich wieder völlig durch!

Auch hier treffen wir auf den ‚Gewinner‘ der letzten Woche – Scabeater verliert mit dem Indestructable Remix des Tracks ‚Fragile‘ nur einen Platz und landet somit auf dem 2. Platz der Wochenwertung. Die 3. Position geht an ein DooLoad-Urgestein, Planlos sind aktiv, seit wir denken können und haben bereits Support-Gigs über DooLoad.de vergeben. Hier konnte sich die eine oder andere Band darüber freuen, mit einem solch bekannten Namen auf der Bühne zu rocken! Der Track ‚Goldene Zeiten‘ fand seinen Weg in die Ohren der User – und zu uns!

Wir freuen uns über Eure Beteiligungen, sichert Euch auch in der nächsten Woche wieder gute Platzierungen, baut Eure Fanbase auf und macht mobil!

Bis zur nächsten Woche!

Unter der Lupe: die Download- und Streamingcharts der KW 4!

Januar 27, 2009

Und wir starten diesmal stark verspätet in den Chart-Report der Kalenderwoche 4, was passiert ist? Viel Stress, viel Arbeit, viele Veranstaltungen…

Nun ja, zum Ausreden schwingen bleibt immer Zeit, beginnen wir also lieber fix mit der Auswertung der Charts, welche ja nun bereits letzten Freitag aktualisiert wurden. In gewohnter Manier starten wir mit den Downloadcharts und… HUCH! Hier hat aber einer den Dreh raus! Scabeater sichert sich ganz locker und ohne große Umschweife die Plätze 1-10! So etwas haben wir noch nie gesehen, die Tracks wurden mehrere hundert Male runtergezogen und laufen nun anscheinend in einigen Wohnzimmern der Republik hoch und runter! Um die ersten 3 Plätze zu erwähnen und Euch bei der Auswahl auf dem Profil des Künstlers zu helfen, hier die Tracks 1-3: ‚Fragile‘ überzeugt die User am meisten und landet somit auf Platz 1 der Charts, ‚Eclosion‘ auf Numero 2 und ‚Nocturno‘ auf dem 3., wir dürfen gespannt sein, was hier am Freitag passiert!


Die Streamingcharts wirken auf den ersten Blick ausgewogener, auch hier kann sich Scabeater jedoch den 1. Platz mit dem Indestrucable Jungle Remix des Tracks ‚Fragile‘ sichern und beweist somit, dass er überall die Nase vorn haben will.

Der 2. Platz geht an Tapete, welcher mit dem Dance Hit ‚MTVBlaBlaBlingBlingPiPaPoWOW‘ immer wieder für gute Platzierungen sorgt und Aufsehen erregt, auch viele andere Tracks des Berliner Rapentertainers sollten den Weg zu Euren Ohren finden, aber Achtung: Suchtgefahr!
Den 3. Platz sichern sich die Papierflieger mit dem Track ‚Pech gehabt‘ aus ihrem Alkipop hoch 3- Album, Spaß an Musik und am Leben gepaart mit einer gehörigen Portion Sarkasmus scheinen die User gut zu unterhalten, wir stimmen dem nur zu!


Und wieder sind wir am Ende angelangt, aber in 3 Tagen geht es ja schon weiter, wir sind gespannt was Ihr aus den Charts macht!

Unter der Lupe: die Download- und Streamingcharts der KW 2!

Januar 9, 2009

Wir sind angekommen!
Angekommen im neuen Jahr!

Und eifrig geht es auch sofort weiter mit unseren Arbeiten, nicht, dass wir nicht zwischendurch geschmult haben, um zu wissen, wer über Silvester den 1. Platz innerhalb der DooLoad Charts hält, aber nun können wir es endlich wieder herausschreien und es erneut zu einer unserer ‚Lieblingsarbeiten‘ machen, auch im neuen Jahr.

Damit hier auch keiner durcheinanderkommt und alles gut ist, so wie es war, beginnen wir wie gehabt mit einem Blick auf die Downloadcharts.

Eindeutig ist zu sehen, dass eine Band hier während der Feiertage wenig Zeit zum Ausruhen und Feiern genutzt haben, sondern für positive Meinungen und ordentlich Downloads gesorgt haben – The Hooks begeistern momentan mit alten Demos und neuen Produktionen und sichern sich so Platz 1 bis 3! Ein wahnsinniges Ergebnis und in Anbetracht dessen, dass wir die ersten Charts des neuen Jahres auswerten eine Leistung, an die wir oft erinnern werden!

Im Streamingsektor können wir schon mehr Konkurrenzkampf erahnen, hier wird um jeden Klick geeifert, viele neue Tracks, welche während der vielen freien Tage hochgeladen wurden, müssen nun in feinster Kleinarbeit von den Usern gehört, bewertet und bei Gefallen weiterempfohlen werden, hier sind die ersten Barometer für das neue Jahr!

Der 3. Platz geht an die Papierflieger, welche mit dem Track ‚wusstest du schon‘ für so viel positive Resonanz sorgen, dass sie sich hiermit seit Wochen in den Streamingcharts halten, zurecht!

Auf dem 2. Platz landen die Lieblingsrocker einiger Redaktionsmitglieder, The Roovers beweisen immer wieder, dass sie den Rock’n’Roll im Blut tragen, eine Live-Übertragung des Tracks ‚Blue Honey‘ aus den FRITZ Studios kann hier nur unterstreichen! Unangefochten mindestens unter den ersten Dreien, nun aber wieder ehrenhaft an die Spitze gekämpft haben sich Begbie mit ihrem Evergreen ‚Hey, may I Kill you‘, viel können wir hier nicht mehr zu sagen, diese Platzierung ist seit Wochen und Monaten Statement genug.

Spannend und aufregend geht es also wieder in den Kampf um die begehrten Chartpositionen, auch und vor allem das neue Jahr sollte animierend genug sein, die Fans zu mobilisieren und sich einen festen Platz innerhalb der DooLoad Charts zu sichern, wir freuen uns auf die nächste Woche und gute Musik!

Auf ein Neues, ein frohes Neues!

Unter der Lupe: die Download- und Streamingcharts der KW 51!

Dezember 19, 2008

Wir starten in die letzte Woche! Und hier ist sie… Die letzte Auswertung der DooLoad-Charts im Jahr 2008!

Wir sind gespannt wie Bolle (so sagt man das in Berlin) und fangen deshalb auch sofort an, wie immer mit einem Blick auf die Downloadcharts.

Und wir haben gleich zu Anfang 2 neue Bands, die wohl ab sofort aktiv in den Charts mitmischen wollen. Einen Senkrechtstart legen KOoBkO hin, die Band stellt Euch den Track ‚Widerstand‘ zum Download bereit und Ihr wählt sie sofort auf Platz 1 der Charts! Ein tolles Ergebnis!

Die anderen Neuankömmlinge namens MyEnemies12Mistakes, welche schon lange Teil der DooLoad Gemeinde sind, sichern sich gleich den 2. und 3. Platz mit Ihren Tracks ‚Water Resistent‘ und ‚Falling In And Out‘, beides hochkarätige Nummern, die in keiner Trackliste zu Hause fehlen sollten, dank DooLoad müssen sie das auch nicht!


Im Streamingsektor treffen wir alte und neue Bekannte, die Screwballs machen ordentlich Wirbel um Ihr neues Album, welches nun endlich erhältlich ist und jedem wärmstens empfohlen werden darf!

Die Tracks ‚The Journey‘ und ‚Stay Together‘ entpuppen sich als echte Ohrwürmer und landen somit auf Platz 1 und 2. Der 3. Platz geht, wie sollte es anders sein, an die Jungs von Begbie. An dieser Stelle möchten wir noch im Jahre 2008 großen Respekt dafür aussprechen, was die Jungs hier auf DooLoad bewegen, auch der tägliche Pinnwandeintrag gehört mittlerweile zum Tag wie der Kaffee zum Frühstück! Danke dafür!

Da sind wir also schon wieder am Ende der Charts angelangt… Wir freuen uns über die rege Beteiligung und den Stellenwert, den die DooLoad Charts mittlerweile eingenommen haben und hoffen, dass es im nächsten Jahr so weitergeht! DANKE!

Unter der Lupe: die Download- und Streamingcharts der KW 50, die Zweite!

Dezember 12, 2008

Freitag… Freitag? Ja, Freitag!

Ab heute werden wir jeden Freitag über die neuesten DooLoad Charts berichten, welche nun hochgradig aktuell sind und Euch dazu anregen sollen, die Wochenenden nicht mehr ausschließlich zum Feiern zu nutzen, sondern vor allem Fans zu akquirieren und Werbung in eigener Sache zu machen! Also ran an die Tasten, wir sind natürlich davon ausgeschlossen und feiern kräftig weiter, jetzt, wo der Montag später beginnen kann, lohnt sich das noch mehr!

Auch an einem neuen Tag werden wir in alter Manier den Chart Report durchführen, wir wollen ja hier niemanden völlig durcheinander bringen…

Die Downloadcharts geben Einiges her, so können wir zwar auf dem 1. Platz nach wie vor den Remix des Party-Klassikers ‚Rapante‘ von den Kings of Orange verzeichnen, doch ab hier wird es bunt! Ein absoluter Lieblingstrack der DooLoad Redaktion ist momentan das Nikolausgeschenk der KINDLS – der Track ‚Blow Away‘ lässt einfach jeden schmelzen, ist für jede Stimmung genau richtig und landet somit auf dem 2. Platz

Der 3. Platz geht an Body22, die Dortmunder heizen uns mit dem Track ‚If you‘ so richtig ein, genau richtig für den Freitag Morgen und das nahende Wochenende!


Im Streamingsektor sind Einige gefallen, andere dafür umso höher gestiegen, hier können wir direkte Resonanzen auf Promoaktivitäten verzeichnen! Auf Platz 1 landen heute die Papierflieger mit dem Track ‚Wusstest du schon‘, am Montag noch auf Platz 3, kämpften sie sich über Gästebucheinträge und ihre spontane humorvolle Art nach vorne! Glückwunsch, auch zur neuen CD!

Der 2. Platz geht an den Electric Hippie, kaum ein Künstler ist so oft online wie er, wir freuen uns über so viel Zuspruch! Der Rebella Mix des Tracks ‚This is a love‘ erfreut sich großer Hörerschaft, verständlicherweise, wie wir finden!

Auf dem 3. Platz landen die Evergreens Begbie mit dem Track ‚Hey, may I kill you‘, wir sind gespannt, ob es neben den Kings of Orange und Begbie bald noch andere statische Musiker in unseren Charts geben wird?!

Es liegt in Eurer Hand, sorgt für neue Stimmen und für Eure Platzierung, macht Werbung, veröffentlicht Band-Diarys, ladet neue Songs in den Player und und und! Ihr habt so viele Möglichkeiten, nutzt sie!

Wir freuen uns aus Alles, was kommt, bis zum nächsten Freitag!

Unter der Lupe: die Download- und Streamingcharts der KW 50!

Dezember 8, 2008

Montag, 11:30 Uhr, das Wochenende war lang, hart, partyreich und vor allem schlaflos!
Heute also keine intellektuellen Ansprachen, kommen wir gleich zum Wesentlichen…

Eine ganze Woche ist vorbei! Wir sehen uns die DooLoad Charts an! Zum Glück hat auch das Wochenende mal ein Ende und die Spannung gleich mit, endlich können wir sehen, wer am meisten gehört und gezogen wird!

Wie immer… zunächst die Downloadcharts, wir stoßen auf alte Bekannte! Nachdem sie wochenlang nur im Mittelfeld der Charts herumturnten, sorgen sie nun wieder für Furore! Die Kings of Orange können mit ihrem Party-Remix ‚Rapante‘ erneut Eure Aufmerksamkeit gewinnen und landen auf dem 1. Platz!

Der 2. UND 3. Platz geht an Scabeater, welcher mit seinen Tracks ‚Fragile‘ und ‚Eclosion‘ den ein oder anderen User überzeugt hat – außergewöhnlich ruhige und doch kraftvolle Musik, die einen bereits beim ersten Hören in Ihren Bann zieht.


Im Streamingsektor hat sich nicht so viel getan, bekannte ‚Gesichter‘ finden wir… und einen Neueinsteiger, über den wir uns besonders freuen. Die Papierflieger, bekannt unter anderem oder auch vor allem durch ihre wunderbar verwirrenden und omnipräsenten Gästebucheinträge in der Community, sichern sich mit ihrem Track ‚Wusstest du schon‘ aus dem neuen Album Alkipop hoch 3 – Geschichten rund ums Trinken und andere Wahrheiten – den 3. Platz!

Diesmal von hintern angefangen, lösen wir nun den 2. PlatzTakeydo landet mit seinem PromoCut des Tracks ‚Hiro, The Flying Sorcerer‘ erneut unter den Erstplatzierten, eine beachtliche Leistung, die auch nur noch von unseren Evergreens Begbie getoppt werden kann, welche mal wieder mit ihrem Track ‚Hey, may I kill you‘ den 1. Platz für sich beanspruchen können, zurecht, muss man an dieser Stelle hinzufügen.

Schon in 4 Tagen hören wir wieder voneinander, der Chart Report wird ab sofort freitags stattfinden, damit Ihr alle glücklich und zufrieden ins Wochenende starten könnt – und wir montags später kommen können – HAHA…