Posts Tagged ‘Festival’

Newcomerradio-Deutschland.de startet Bandcontest, ROCK DICH WEG 2011!

November 25, 2010

Newcomer des Jahres 2011 gesucht


Das Internetportal ‚Newcomerradio-Deutschland‘, in der Musikszene anerkannt und beliebt als engagierter Förderer von Nachwuchsbands und jungen Künstlerinnen und Künstlern, startet im kommenden Jahr den Bandcontest ‚ROCK DICH WEG 2011‘.

Der Contest richtet sich an Newcomer der Musikgenres Pop, Rock, Metal und Gothic. Damit auch tatsächlich die Newcomer der Szene erreicht werden, dürfen die Bands/KünstlerInnen nicht länger als 5 Jahre im Musikbusiness tätig und bisher keinem Label angehören.

Bewerbungsstart für den Contest ist am 01.12.2010 und Bewerbungsschluss am 01.7.2011. Der Contest selbst startet am 1.8.2011 und dauert bis zum 30.10.2011.

Der Contest wird über den gesamten Zeitraum begleitet von einer VIP-Jury, bestehend aus Fachleuten der Musikszene, einer Hörer-Jury und aus einem Voting auf der Homepage http://www.newcomerradio-deutschland.de. Und im Finale müssen sich die jeweils drei TOP-Bands/KünstlerInnen der Bewertung der Gesamt-Jury anlässlich eines Live-Events – Live onStage-Entscheidung – stellen. Darüber hinaus werden die Teilnehmer im besonderen Maße durch die Produktion einer eigenen Live-Sendung im Radioportal gefordert sein.

Neben attraktiven Preisen für die Newcomer 2011 in den Genres Pop, Rock, Metal und Gothic erwarten die Teilnehmer Sonderauszeichnungen wie ‚Medienpreis‘, ‚Preis interactive‘, ‚Marketingpreis‘ und ‚Publikumspreis zum Live-Event‘.

In Kürze noch einmal das Wichtigste:

  • Musikgenres Pop, Rock, Metal und Gothic
  • Nicht länger als 5 Jahre im Musikgeschäft
  • Es können sich nur Bands/KünstlerInnen ohne Label bewerben
  • Bewerbungsstart: 1.12.2010
  • Bewerbungsschluss: 1.7.2011
  • Start des Contests: 1.8.2011
  • Ende: 30.10.2011
  • Anmeldegebühr bei tatsächlicher Nominierung: 35 Euro
  • Weitere Details zur Bewwerbung und Antworten auf Fragen gibt es unter www.newcomerradio-deutschland.de

    Advertisements

    Cologne Music Week geht in die dritte Runde

    November 16, 2010
    Zum dritten Mal veranstaltet cologne on pop von 17. bis 22. Januar 2011 die Cologne Music Week. Das Festival soll als begleitendes Musik- und Popkultur-Programm der Passagen – Interior Design Week und der imm – Internationale Möbelmesse Köln fungieren.
    „Seit der ersten Ausgabe 2009 hat sich die Cologne Music Week Schritt für Schritt als lokale Nachwuchsplattform und charmantes Minifestival zum Saisonauftakt in Köln etabliert“, bilanzieren die Veranstalter.
    Das Konzertprogramm soll hauptsächlich im Kölner Stadtgarten über die Bühne gehen. Dort treten unter anderem Nil, Menagerie, Komplizen der Spielregeln und The Smack auf. Als einen der Höhepunkte der Veranstaltung und „wahrgewordenen Traum des Sound of Cologne“ preist cologne on pop den Auftritt der Kölner All-Star-Formation Cologne Tape an.

    Weitere Konzerte und Partys finden im Stadtgarten statt, hier unter anderem mit Andreya Triana oder DJ-Sets von Caribou und Four Tet. Im ‚Zum scheuen Reh‘ können Festivalbesucher Acts wie Illoyal, Projekt Gummizelle und Thomas Meckel erleben. Und auch im Gloria und in der Papierfabrik gibt es während der Cologne Music Week volles Livemusik- und Partyprogramm.

    Quelle: MusikWoche

    Culcha Candela, Gentleman, Loona und viele weitere spenden Song für den Benefiz Sampler des Help Music Awards 2010

    Oktober 7, 2010

    Passend zum Help Music Award am 22./23./24. Oktober in Berlin, der ersten Auszeichnung für soziales Engagement in der Musik, veröffentlicht der Help Music e.V. nun in Zusammenarbeit mit uns den offiziellen ‚Help Music Benefiz Sampler 2010‘.

    Insgesamt 36 Künstler, welche entweder für den Award nominiert sind oder im Rahmen des Festivals auftreten, spendeten je einen Song für den Sampler. Darunter bekannte Acts wie Culcha Candela, Harris, Gentleman, Loona und die Killerpilze, aber eben auch Newcomer wie Daveman, Kommando Elefant, Ronya oder The Rumours – eine qualitativ hochwertige Mischung aus Pop, Rock, Hip Hop und Reggae, dessen komplette Einnahmen gemeinnützigen Zwecken zugute kommen werden. Prioritätshilfsprojekt dieses Jahres ist das Wohngemeinschaftsprojekt der Sozialstation-Bruecke und des Human e.V. in Berlin, ein Verein, welcher sich vor allem auf die Hilfe von demenzkranken Menschen spezialisiert hat. Weiterhin werden die jeweiligen ehrenamtlichen Künstlerprojekte mit den Spenden unterstützt.

    Wir standen dem Verein hierbei bei der Akquise der Künstler beiseite und übernahmen die kompletten Initialkosten für die digitale Veröffentlichung sowie die technische Umsetzung.

    Wir würden uns freuen, wenn wir alle Interessenten, alle Fans der teilnehmenden Künstler und natürlich auch alle Menschen, die einfach helfen wollen, dazu bewegen können, den Sampler nicht nur zu kaufen, sondern auch dafür zu sorgen, dass möglichst viele weitere Menschen helfen und darauf aufmerksam gemacht werden!
    Zusammen können wir hier eine Menge bewegen!

    Gerne könnt Ihr Euch mit uns in Verbindung setzen, wenn Ihr Ideen oder Vorschläge habt, weitere Informationen braucht oder die entsprechenden Links benötigt!

    Der ‚Help Music Benefiz Sampler 2010‘ ist ab sofort in allen gängigen Downloadshops weltweit wie iTunes, Musicload, Amazon und vielen weiteren für etwa 10 Euro erhältlich.

    Der Sampler bei iTunes.

    Der Sampler bei musicload.

    Nur noch 2 Wochen! Gewinnt die Wildcard für den Help Music Award in Berlin!

    September 24, 2010

    Unter dem Motto ‚Musik schafft Brücken‘ findet am 22./23. Oktober in Berlin die erste Auszeichnung für soziales Engagement in der Musik statt.

    In Kooperation mit dem Help Music e.V. haben wir die Möglichkeit, eine exklusive Wildcard für die Bühnen des Festivals zu vergeben!

    Seit mehr als 2 Wochen schon kämpfen die teilnehmenden Bands um die besten Platzierungen, da das Voting in Echtzeit abläuft und man sogar die Chance hat, sich umzuentscheiden und seine Stimme doch einer anderen Band zu geben, ist der Ausgang noch vollkommen offen.

    Nun sind es noch 15 Tage, bis wir uns zusammen mit dem Veranstalter für eine der Bands oder einen der Künstler entscheiden.

    Ihr müsst kein vorgegebenes Genre bedienen, wichtig ist, dass Ihr professionelle Musik macht, Spaß an dem habt, was Ihr tut und die Massen begeistern könnt! Stellt Euch jetzt für den Contest 2010 auf, mobilisiert Eure Fans und macht Euch auf die Suche nach neuen Bewunderern, jeder Klick zählt!

    Über 150 Künstler und Bands aus den Genres Rock, Pop, Indie, Electronica, Hip Hop/ Rap, Dancehall/Reggae und Unterhaltungs-Musik, haben ihre Teilnahme am größten Benefiz-Festival Deutschlands bestätigt. Den Höhepunkt der Veranstaltung bildet die Verleihung des unabhängigen und zukunftsweisenden Musikpreises Help Music Award, der in allen Genres vergeben wird. Die Jury, bestehend aus Größen der Musik – und Medienlandschaft wie Ralph Siegel, Anja Lukaseder, Marcus Staiger, Eric ‘Specter’ Remberg und vielen weiteren, entscheidet darüber, welcher Nominierte den Preis erhält und welches Projekt somit zusätzlich unterstützt wird.

    Help Music Award auf Ende Oktober verschoben

    August 9, 2010

    Die erste Ausgabe des Help Music Awards, mit dem der gleichnamige gemeinnützige Verein sozial engagierte Künstler ehren will, findet nicht wie geplant am 21. August, sondern erst am 23. Oktober statt. An dem Tag soll dann die Preisverleihung wie auch das angeschlossene Festival über die Bühne gehen.

    Als Grund für die Verlegung nennt der Verein jüngste Ereignisse und die daraus resultierenden Maßnahmen. Dennoch ist die Stimmung bei den Organisatoren ungebrochen positiv: ‚Wir, das Help Music-Komitee, die Jury, alle Mitwirkenden und die Künstler freuen sich trotz der Verlegung auf ein großartiges Festival und tolle Fans.‘

    Quelle: musikwoche.de

    Finale des Newcomer-Band-Contests beendet, Gone Astray gehen als Sieger hervor!

    August 3, 2010

    ‚Gone Astray‘ siegt beim Newcomer-Festival im Wapelbad

    Aufgrund kurzfristiger krankheitsbedingter Absagen der beiden Finalisten ‚Melody and Soul‘ aus Osnabrück und Under the Gun aus Osnabrück trat die Gütersloher Band Gone Astray am vergangenen Samstag, 31. Juli 2010 im Wapelbad nur gegen Anni’s Park aus Hövelhof an.

    Die Siegerband ‚Gone Astray‘, bestehend aus Dennis Paluch (Gitarre), Justus Maier (Gesang), John Wilkinson (Bass) und Timo Diers (Schlagzeug) traf den Nerv der Jury. Nach ihrem Sieg beim Festival der Gütersloher Talente im Frühjahr, sicherten sich die von Indierock und New Wave beeinflussten Lokalmatadore nun erneut den Sieg.

    ‚Es war nicht möglich so kurzfristig noch einen Nachrücker zu bekommen‘, sagte Volker Eickhoff vom Veranstalter NBC-Events. Aus 22 Bands waren in sechs Vorrunden die vier Finalisten hervorgegangen. Da es Probleme mit dem Veranstaltungsort gab, konnte das Finale nicht wie geplant im vergangenen Jahr über die Bühne gehen. Wapelbad-Chef Matthias Markstedt sprang ohne zu zögern ein, da ihm das nachhaltige Konzept des NBC mit Band-Coaching und langfristiger Betreuung der Nachwuchsmusiker gefiel.

    Das Wetter spielte mit, die Betreiber des Wapelbads meinten es gut und stellten bequeme Liegestühle vor die Bühne, was nicht ganz den Nerv des Veranstalters und der performenden Bands traf, da diese eigentlich mit tanzenden und feiernden Menschen rechneten – der Masse gefiel es trotzdem.

    Zwei Bands – eine Entscheidung

    ‚Besondere Umstände bedürfen besonderer Entscheidungen‘, erzählt Volker Eickhoff. ‚Und so haben wir in der Jury mit Thilo Hess und Wolfgang Schwericke entschieden, dass dieses Mal beide Bands aus dem Finale für ihre tollen Leistungen mit einem Coaching belohnt werden.‘ Somit hat sich nicht nur die Siegerband Gone Astray ein professionelles Band-Coaching und einjähriges Promotion-Paket von Dooload.de erspielt, sondern auch die Band Anni’s Park wird als zweitplatzierte Newcomer-Band vom NBC gefördert werden.

    Die Zukunft


    Natürlich soll es weiter gehen mit dem Newcomer-Band-Contest:

    Derzeit werden die Bands ausgewählt, die zum NBC 2010 eingeladen werden. Noch im September soll der Contest für 2010 über die Bühne gehen – und zwar als Festival-Weekend im Wapelbad.

    Ausgehtipp, 09.07.2010, Rock the Biz Festival im Festsaal Kreuzberg oder virtuell auf peoplezapping.com!

    Juli 6, 2010

    Auch nach einer bitteren Niederlage dürfen wir uns nicht unterkriegen lassen! Wir feiern die Enttäuschung einfach weg!

    Eine herausragende Location, drei gute Bands, neues Songmaterial von Novochild & Aftergig Rockparty – was braucht der Mensch mehr, um das Wochenende gebührend einzuleiten?

    Nach der 2-monatigen Tour durch ganz Deutschland im letzten Jahr, machen die Rock the Biz Leute nun mal Pause und feiern, an einem Ort, die ganze Nacht.

    Mit dabei sind Novochild, The Love Bülow und Wooloo Mooloo, absolut sehens- und hörenswert also!

    Noch könnt Ihr die Tickets im Vorverkauf für 7 Euro erhalten und so ganze 3 Euro im Vergleich zur Abendkasse sparen, also nichts wie ran, Mail geschrieben an die Jungs von Novochild und abgesahnt!

    Für mehr Informationen und visuelle Eindrücke gibt es auch noch ein nett gemachtes Video!

    Alle, die nicht vor Ort dabei sind, können sich den LIVE STREAM des Rock the Biz Festivals im Festsaal Kreuzberg in Berlin über www.peoplezapping.com ansehen.

    Eine schöne Alternative für diejenigen, die das Erlebnis nicht vor Ort teilen können.

    Begbie performen auf dem Teichrock Festival 2010!

    Juni 18, 2010

    Das lange Warten hat ein Ende, nur zwei Tage nachdem der Contest für das Summer Summit Festival beendet wurde, können wir nun auch für das Teichrock Festival einen Sieger küren!

    1. Platz

    Begbie und ihr Debütalbum „The Age of Golden Lies“ zeigen, dass sich auszahlt, woran man glaubt. Als Support von Shout Out Louds konnten sie zeigen, dass sie zu DEN Newcomern des Jahres gehören. Ausgiebige Touren durch Deutschland stehen ebenfalls auf dem Plan.

    2. Platz

    In Riot. Die Band, im Schnitt 20 Jahre alt, verfügt bereits über geraume Bühnenerfahrung – ein Geheimtipp für die nächsten Jahre?!

    3. Platz

    Beatfrog. Drei Jungs, drei Instrumente, drei Stimmen! BEATFROG ist ein junges Trio aus Nürnberg.

    Begbie konnte sich mit Ehrgeiz, Konstanz und Fanpflege behaupten, ein tolles Ergebnis.

    Am 03.07.2010 werden sie dann im Kurpark in Bad Salzdetfurth performen. Das Festival, welches frei unter dem Motto ‚umsonst und draußen‘ stattfindet, konnte sich in den letzten Jahren einen Namen machen und mit Bands wie den Parachutes, Karpatenhund, Gods of Blitz und vielen weiteren trumpfen.

    Wir wünschen den Siegern und vor allem den Besuchern viel Spaß bei diesem tollen und einzigartigen Festival!

    Unter der Lupe: die Download- und Streamingcharts der KW 24!

    Juni 18, 2010

    Nach einer so spannenden und sonnigen Woche gehen wir äußerst entspannt in ein Wochenende, welches wie gehabt vom Fußball dominiert werden wird. Die WM ist in aller Munde, kein Thema begeistert die Massen so sehr und auch wenn wir uns dieser Hysterie gerne und vollsten Bewusstseins anschließen, so nehmen wir für ein paar Momente Abschied und konzentrieren uns auf die Charts und Eure Platzierungen!

    Im Downloadsektor können wir noch Neueinsteiger Willkommen heissen, die Düsseldorfer Band Never Ending Stories platziert sich mit Ihrem Song ‚Reaching fort he Crown‘ auf der 3. Time Beat Project kann nach verlorenen Plätzen in der Vorwoche wieder den 2. Platz Ihr Eigen nennen, der Track ‚Return to Ibiza People‘ verleitet zum Immer-Wieder-Hören! Auf Platz 1 und damit die Krone der dieswöchigen Chart-Auswertung bildet Funcers Tronic, ‚Sunset‘, der seit wenigen Tagen kostenlos zum Download bereitgestellt wurde, ist wie für den Sommer gemacht.

    In den Streamingcharts kann nach wie vor Begbie punkten, nachdem sie eifrig um den Sieg beim Bandcontest für das Teichrock Festival gekämpft haben, können sie sich nun auch weiterhin in den Charts behaupten. ‚Hey, may I kill you‘ in dieser Woche auf der 3, <b<‚Stranger‘ auf der 2 und ‚Corridors‘ nach wie vor auf dem 1. Platz. Ein Wahnsinns-Ergebnis, wir sind gespannt, ob es nach Ablauf des Bandcontests so weitergehen wird?!

    Bis zum nächsten Mal, Ende.

    Gewinnt einen Gig auf dem Teichrock Festival Umsonst und Draußen

    April 24, 2010

    Studenten haben Semesterferien, Schüler haben Sommerferien. Wie kann man diese Zeit schöner starten als mit einem Open Air Festival??? Gar Nicht!!!

    Unmittelbar in der Nähe von Hildesheim in einer kleinen Stadt namens Bad Salzdetfurth, findet am 03. Juli das 5. Teichrock Festival statt. An diesem Tag werden im beschaulichen Kurpark 8 Bands für freien Eintritt die Bühne entern.

    Wer dabei sein will, vor und vor allem AUF der Bühne, der sollte ganz schnell Freunde und Fans mobilisieren und sich für den Contest aufstellen! Wir wünschen viel Erfolg!

    Die ersten vier Bands sind bestätigt. Mit dabei sind Karpatenhund aus Köln, Vanilla Sky aus Italien, Gods of Blitz aus Berlin und Parachutes aus dem Saarland.
    Neben dem freien Eintritt sind auch die Essens- und Getränkepreise sehr moderat. Dieses Jahr wird auch die Basta/70er Bar mit einen hübschen Cocktailstand auffahren. Was es weiterhin für nette Stände geben wird, war bei Redaktionsschluss noch nicht bekannt.
    Nachdem das Teichrock im letzten Jahr bei bestem Sommerwetter etwa 2500 Besucher begrüßen durften, hofft das Teichrock Team bei dem diesjährigen Lineup nochmal auf eine deutliche Steigerung.
    Das Festival beginnt um 13:00 Uhr und endet gegen 00:00 Uhr. Weitere Festivalinformationen und Infos zur Anfahrt erhält man auf der Website!