Posts Tagged ‘Künstler’

Unter der Lupe: die Download- und Streamingcharts der KW 45!

November 4, 2008

Gestern war die Hölle los!!!

Diesmal ist es kein Montag, trotz allem werden wir uns natürlich wieder die Chartplatzierungen dieser Woche zu Gemüte führen! Es wird spannend!

Wie gewohnt beleuchten wir zunächst die Downloadcharts, wie schon in der letzten Woche können die Jungs von Everrain den 1. Platz halten und sich mit ihrem Song ‚Beautiful Lightning‘ in die Ohren der User spielen. Die Downloadzahlen verraten, dass der Track in einigen Wohnzimmern hoch und runter gespielt wird. Wir freuen uns immer, wenn Bands engagiert sind um ihre Chartplatzierungen zu halten, weiter so!

Den 2. Platz erkämpft sich nach kurzer Auszeit wieder der Party Hit ‚Rapante‘ von den Kings of Orange, die Kombo gehört mittlerweile zu den DooLoad Charts wie die Milch zum Kaffee, eine große Leistung, die gefeiert werden darf!
Den dritten Platz vergeben wir an die Marihuana Tree Shakers, der Reggae Song ‚Stand Strong‘ ist eine ganz besondere Mischung aus fließendem Roots Reggae und ruhigen Riddims und für einen entspannten Abend genau das Richtige!

Im Streamingsektor hat sich… NICHTS getan! Die Musiker und ihre Songs halten sich wacker, werden täglich gehört, gestreamt und durch die User-Ohren gejagt. Wir sind fasziniert, noch nie hat sich innerhalb der ersten drei Platzierungen in den Charts GAR nichts getan! Hier können die Platzierten stolz sein! Den 1. Platz halten Everrain auch in den Streamingcharts und beweisen so um ein weiteres Mal ihre große musikalische Qualität. Begbie, die Evergreens der Charts, halten sich mit ihrem Track ‚Hey, may I kill you‘ wacker auf dem 2. Platz.
Der treibende, tanzfreudige Track ‚MTVBlaBlaBlingBlingPiPaPoWOW‘ vom Berliner Rapper und Entertainer TAPETE landet auf Platz 3.

Wieder einmal ist eine Woche ( und ein Tag ) vergangen, wir ‚lesen‘ uns in der nächsten Woche wieder, bis dahin verteilt Eure Tracks, baut Eure Fanbase aus und verändert die Charts nach Eurem Geschmack! Wir dürfen gespannt sein!

Advertisements

DooLoad.de meets Local Vision Bandcontest – neue Termine für den Dezember!

Oktober 20, 2008

Das Team vom Local Vision Bandcontest legt nach, 3 neue Termine stehen für Euch im Dezember zum Teilnehmen und Voten frei!

Die Local Vision Bandcontests sind regional ausgelegt und bieten jedem Künstler und jeder Band die Gelegenheit, in ihrer Region für Aufsehen zu sorgen und sich einen Namen zu machen.

Nutzt die Chance auf viele tolle Gewinne und die Möglichkeit, Euch vor einem großen Publikum zu präsentieren!

Die Termine für den Dezember:

– Freitag 12.12.08 Freiberg, EAC-Club

– Samstag 13.12.08 Remscheid, Kraftstation

– Freitag 19.12.08 Hachenburg, D-Haus

Wir freuen uns auf Eure Teilnahmen und wünschen viel Glück und Spaß beim Voting!

Unter der Lupe: die Download- und Streamingcharts der KW 42!

Oktober 13, 2008

Nach interessanten Tagen und langen Nächten auf der Popkomm, sind wir wieder für Euch da. Auf geht es in eine neue Woche und als erstes wollen wir natürlich einen Blick auf die DooLoad Charts werfen.

Erneut hält sich der Rapante (REMIX) der KINGS OF ORANGE bei den Downloadcharts auf Platz 1. Schafft denn niemand, die Könige vom Thron zu stoßen? Nahe dran: die Marihuana Tree Shakers haben den Helden der Charts (3 Chartplatzierungen, 2 Wochen lang!) immerhin schon einmal den 2. und 3. Platz geklaut. Ihre beiden Songs Stand Strong und Fight Song gingen somit von null auf hundert in die Charts. Wir sind gespannt, was sich bis nächste Woche tut!

Auch im Streamingsektor hat sich einiges getan. EVERRAIN hat die gesamte Community aufgewühlt und den ganz großen Chart-Angriff gestartet, und das mit Erfolg! Mit Beautiful Lightning konnten sie die Hörprobe zum neuen Album der Screwballs vom 1. auf den 2. Platz verdrängen und sich auch noch gleich mit Meaning of lifeden 3. Platz sichern. Herzlichen Glückwunsch!

Das war unser wöchentlicher Chart-Report. Nächsten Montag kann die Welt schon wieder ganz anders aussehen. Nur eines ist sichern: Ihr habt es in der Hand – wir sind dabei und berichten!

Unter der Lupe : die Download- und Streamingcharts der KW 41!

Oktober 6, 2008

Nach einem langen Wochenende voller Partys, Rock und Dosenbier finden wir uns also wieder ein zu dem wöchentlichen Chart-Report!
Voller Spannung schalteten wir heute morgen den Rechner an, nichts mit Mails kontrollieren, viel wichtiger waren die neuen Charts!

Die Auswertung: informativ, kurz und unabdingbar für jede DooLoad-Band!

Wie gewohnt betrachten wir zunächst die Downloadcharts, kurze Ernüchterung, wir drücken die F5-Taste um die Seite zu aktualisieren, schauen nochmal in die News der letzten Woche… Das Ganze passierte 3 mal, bevor klar war : die Kings of Orange lassen sich nicht von der Spitze vertreiben! Wieder einmal gehen die ersten 3 Plätze an die Kombo, einzig und allein die Tracks tauschten sich untereinander aus.
Platz 1 geht erneut an den allseits beliebten Party-Hit ‚Rapante‘, welcher wirklich in keiner Playlist fehlen sollte.
Die Plätze 2 und 3 gehen diesmal in neuer Formation an den Start, der Track ‚Young and Needy‘ tauscht den Platz mit ‚Shout Ooh La La‘.
3 Chartplatzierungen, 2 Wochen lang – der wohl beste Beweis dafür, dass die Tracks Laune machen, hört rein!

Im Streamingsektor sind einige Veränderungen zu verzeichnen, BEGBIE rutschen mit dem Evergreen ‚Hey, may I kill you‘auf den 2. Platz und geben ihren 1. Platz an die Screwballs weiter, welche somit mit der ‚Hörprobe zum neuen Album‘ den Thron besteigen. Aus Freude über die Platzierungen innerhalb der Charts veröffentlichte die Band nun ein exklusives neues Live-Video vom Song ‚Stay Together‘! Das ist Interaktion, das ist Fanpflege!

Der 3. Platz geht an einen Neueinsteiger, mit dem Track ‚Beautiful Lightning‘ steigen Everrain in die Charts ein und begeistern mit ihrem Nu Grunge-Sound.

Das war es dann wohl wieder mit dem Chart Report, wie uns die Charts nächste Woche begeistern, entscheidet allein Ihr, also bleibt weiter dran und sorgt für ordentliche Downloads und Streams!

Unter der Lupe : die Download- und Streamingcharts der KW 40!

September 29, 2008

Was tut man als Band nach einem langen Wochenende voller lauter Musik, Alkohol und guten Partys?

Richtig, man surft zu DooLoad.de und checkt aus, welchen Platz man in dieser Woche innerhalb der Charts eingenommen hat!

Und genau das werden wir jetzt tun, es ist Montag, wir schreiben die Zeit 14:13 Uhr und werden nun in die unendlichen Weiten der DooLoad Charts vordringen!

Wie immer sehen wir uns zunächst die Downloadcharts an und stellen erfreut fest, dass auf den ersten 10 Plätzen ausschließlich neue Produktionen zu finden sind! Neue, gute Musik für alle Community-Mitglieder, zum freien Download erhältlich, das nennt man Fanpflege!

Die ersten 3 Plätze gehen an die Kings of Orange, mit ihren amüsanten Produktionen voller Mash Ups und Remixes und den dazu ablaufenden Videos konnten sie viele User auf ihr Profil locken, wenn wir uns die Downloadzahlen angucken, geht die Rechnung auf!
Der witzige Maulwurftrack ‚RAPANTE‘ sollte auf keiner Party fehlen, ihr seht das genauso und platziert den Track auf Platz 1 der Charts! Die Werke ‚Shout ooh la la‘ sowie ‚Young an Needy‘ landen auf Platz 2 und 3, an dieser Stelle ein WOW vom Team, die ersten 3 Plätze sind bei so vielen Neuerscheinungen ein wirklicher Ausnahmefall!

Im Streamingsektor zeigen sich marginale Veränderungen, BEGBIE halten sich in dieser Woche mit dem Track ‚Hey, may I kill you‘ weiterhin auf Platz 1 und beweisen so erneut, dass Engagement und Enthusiasmus belohnt wird.

Der zweite Platz geht wie in der vergangenen Woche an die Screwballs, welche mit der Veröffentlichung ihrer ‚Hörprobe zum neuen Album‘ auf das hoffentlich bald erscheinende Gesamtkunstwerk hoffen lassen und die Erwartungen hochschrauben.

Auf dem 3. Platz verzeichnen wir einen Neueinsteiger, Chronic, welche schon seit Wochen von einer geplanten Beerdigung der Band berichten, können mit ihrem neuen Track ‚Quo Vadis‘ die Ohren der User erobern. Ist das nicht Grund genug, von einer Auflösung der Band abzusehen? Wir finden schon!

Zum Abschluss das altbekannte Schlusswort, wir sind gespannt!!!!

Auf die nächste Woche, Neueinsteiger, interessante neue Musik und alles, was ihr sonst noch so gedenkt zu tun! Wir freuen uns auf die Veränderungen, welche ihr herbeiführt, mischt weiterhin die Community auf und sorgt für gute Chartplatzierungen!

Unter der Lupe : die Download- und Streamingcharts der KW 39!

September 22, 2008

Wieder ist eine Woche vergangen, wieder habt ihr ordentlich Musik gehört, runtergezogen und für gut oder schlecht befunden, hier ist die passende Auswertung!

Einiges ist passiert, waren es letzte Woche noch ziemlich eindimensionale Platzierungen innerhalb der Charts, so ist diese Woche eine rege Beteiligung neuer Bands zu verzeichnen! Das freut uns!

Fangen wir also mit der Betrachtung der Downloadcharts an, in der Kalenderwoche 38 waren es ausschließlich In Vacation, welche sich die ersten 3 Platzierungen sicherten. In dieser Woche stoßen Stellwerk die Jungs von ihrem Thron! Mit der Veröffentlichung von einigen neuen Songs innerhalb der DooLoad Community sichern sie sich die ersten beiden Plätze mit ihren Tracks ‚Bleib stehen‘ und ‚Auf einer Reise‘. Zwei Produktionen, die sich wirklich jeder mal anhören sollte, für euch zum freien Download auf dem Stellwerk-Profil erhältlich!

Der dritte Platz bleibt fest in den Händen von In Vacation mit dem ‚1 Day Rough Mix Trouble in Mind‘, die Jungs sorgen für ordentliche Furore innerhalb der Community, welche sich bezahlt macht!

Im Streamingsektor stoßen wir auf zwei alte Bekannte, mittlerweile aus den Streamingcharts nicht mehr wegzudenken sind Begbie mit ‚Hey, may I kill you‘, welche in dieser Woche wieder auf Platz 1 geklettert sind und die LIPSTIX auf Platz 3 mit ihrem Song ‚Willkommen im Morgen‘. An dieser Stelle einen Glückwunsch für eine solch konstante Leistung, hier ist eine vertrauenswürdige Fanbase entstanden!

Der zweite Platz geht an einen Neueinsteiger, die Screwballs veröffentlichen erste Auszüge aus ihrem neuen Album und geben einen Vorgeschmack auf die erscheinenden Tracks. Das Album ist bereits fertig gestellt und wird unserer Meinung nach ein Kracher, reinhören lohnt sich!

Schon sind wir am Ende angekommen und verabschieden uns für diese Woche mit dem News-Report der Charts, aber wir kommen wieder und wollen Veränderungen sehen!

Strukturiert die Charts neu und macht euch einen Namen!

DooLoad auf der GEMA-Aktion von Johannes Kreidler

September 16, 2008

Freitag, 12. September 2008, 11:00 Uhr, Berlin Wittenbergplatz:
Ein kleines Stück Musikgeschichte wird geschrieben, welches bei vielen noch lange im Gedächtnis bleiben wird.

Der Komponist Johannes Kreidler statuierte ein Exempel: Mit einem Kleinlaster brachte er vergangenen Freitag die Anmeldeformulare für sein Werk ‚product placement‘, ein 33-sekündiges Audio-File, welches er aus 70.200 Fremdwerken zusammengeschnitten hatte, zur GEMA.

Zahlreiche Aktivisten und Journalisten hatten sich vor der Bezirksgeneraldirektion der GEMA Berlin versammelt, um mit Kreidler und den Vertretern der GEMA über die Missstände der Institution zu diskutieren.

Auf der anschließenden Pressekonferenz wurde ganz klar deutlich, was Kreidler, wie auch die Mehrzahl der Anwesenden forderten: In Zeiten des Web 2.0 müsse nicht nur das Anmeldeverfahren dem digitalen Zeitalter angepasst werden, sondern es müssten endlich Wege gefunden werden, wie Künstler trotz GEMA-Mitgliedschaft kreativ und unabhängig handeln können. Die beiden wesentlichsten Punkte nahmen hier wohl die werkbasierte Anmeldung bei der GEMA (bislang ist es nur möglich alle bisherigen und künftigen Werke bei der GEMA anzumelden) und die Unterscheidung zwischen kommerzieller und nicht-kommerziellen Nutzung durch andere (bisher findet lediglich eine Unterscheidung von Seiten der GEMA in öffentliche und private Nutzung statt) ein. Auch das Thema Creative Commons war wichtiger Bestandteil der Diskussion, wobei hier die GEMA direkt einräumte, dass diesbezüglich ein Kompromiss nicht zur Debatte stehe.

Wir sind gespannt, was Kreidlers Aktion bewirken konnte und welche Aktivitäten von Seiten der GEMA langfristig eingeleitet werden. Sicher ist bereits schon eins: Direkter und kreativer hätte man auf die bestehenden Missstände wohl kaum aufmerksam machen können.

Unter der Lupe : die Download- und Streamingcharts der KW 38!

September 16, 2008

Nun ja, es ist nicht mehr ganz Montag, aber gestern war der Chart-Reporter einfach außer Haus unterwegs…

Soll aber nicht heißen, dass wir nicht trotzdem alles ganz genau betrachten, deshalb also heute verspätet der News-Report über unsere dieswöchigen Download- und Streaming-Charts!

Wieder einmal ist eine Menge passiert, Erstplatzierte wurden von der Pole Position gestoßen, andere haben ihren Vorsprung weiter ausgeholt und wieder andere werden nicht mal mehr ausgeführt..

Genauer: Im Bereich Download konnte sich die Schülerband In Vacation in Folge die ersten Plätze sichern, besser noch, letzte Woche noch Platz 1 und 2 belegt, eignen sie sich jetzt sogar den 3. Platz an!

Weiterhin mit den Tracks ‚Just waiting for‘ und ‚Molly and Edward‘ auf Platz 1 und 2 zeigen sie nun mit ihrem ‚1 day Rough Mix Trouble in Mind‘, dass sie qualitativ nachlegen können, wir sagen Herzlichen Glückwunsch und weiter so! Zudem sind wir gespannt, ob die Jungs im Ranking auch mal wieder Plätze freigeben, wo sind die anderen Bands?

Der Streaming-Sektor zeigt alte Bekannte, die Lipstix konnten sich in dieser Woche durch harte Arbeit mit ihrem Track ‚Willkommen im Morgen‘ auf den 1. Platz kämpfen und verlagern so die BEGBIEs mit dem Werk ‚Hey, may I kill you‘ wieder auf den 2. Platz, hier scheint ein erbitterter Streaming-Kampf um den ersten Platz auszubrechen! Eingemischt werden darf sich natürlich…

Der dritte Platz geht an eine Neu-Produktion aus dem Hause Stellwerk, der Track ‚Bleib stehen‘ wurde erst in der letzten Woche freigegeben und scheint sehr gut bei der DooLoad Community anzukommen, die Platzierung spricht für sich!

In der nächsten Woche wieder am altbewährten Montag werden wir sehen, wie viel Werbung ihr für Euch und Eure Musik macht, haut in die Tasten und definiert die Charts neu!