Posts Tagged ‘live’

Die Gewinner des Schools Out Festivals.

April 13, 2010

Die Gewinner des ersten Bandcontest 2010 stehen fest, nach heissen Kämpfen um Stimmen und Punkte, können wir nun offiziell die 3 Gewinnerbands veröffentlichen, welche den Gig auf dem School’s Out Festival in Herzogenaurach gewonnen haben.

Die Gewinner:

2. Beatfrog
Drei Jungs, drei Instrumente, drei Stimmen! BEATFROG ist ein junges Trio aus Nürnberg.
3. Insanity X
Sie selbst bezeichnen ihre Musik als „Alternacore“, die stilistisch irgendwo zwischen Progressive und Alternativ-Rock angesiedelt ist.
4. The Soobs
„The Soobs“ sind eine 4 Köpfige Band aus Nürnberg die mit ihrer Musik nicht nur zum Tanzen animieren sonder auch zur völligen Extase

Wir sagen Herzlichen Glückwunsch!

Advertisements

Zusammen mit SONDASCHULE auf der Bühne stehen?

März 31, 2010

Beim ersten Bandcontest 2010 kein Problem! Das School’s Out lädt alle talentierten und ambitionierten Bands in und um Herzogenaurach dazu ein, sich auf einem Live-Contest zu beweisen und im Anschluss den begehrten Gig auf der Bühne des Festivals zu ergattern.

Das School’s out feiert in diesem Jahr ein kleines Jubiläum. Bereits zum 5. Mal wird die Bühne im Atrium des Jugendhauses rabatz am letzten Schultag gerockt. Und dafür haben sie ein kleines Schmankerl verpflichten können: Die Sondaschule.

Nach zahlreichen Auftritten in Deutschland, unter anderem bei Rock am Ring und Open Flair, Österreich, der Schweiz und Italien kommt die Band nun in den Süden der Republik und präsentiert beim School´s out in Herzogenaurach ihre im Mai erscheinende CD. Wenn du dir mit ihnen die Bühne teilen willst, dann musst du nur beim Bandcontest mitmachen und als Sieger hervorgehen…

Infos zum Contest (Termin: Freitag, der 23. April):

Euer Heimatort befindet sich maximal 100 Kilometer von Herzogenaurach entfernt? Sehr schön, dann ist nämlich die erste Hürde schon genommen. Die vier Bands mit den meisten Stimmen beim Online-Voting rocken am 23. April das JH rabatz in Herzogenaurach. Und die Band, die das Publikum überzeugt, spielt dann mit der SONDASCHULE beim School’s out.

Infos zum Festival (Termin: Freitag, der 30. Juli):

Organisiert und durchgeführt wird es von einer Gruppe Ehrenamtlicher. Diese sind Schüler der drei weiterführenden Schulen Herzogenaurachs und der Fachoberschulen Erlangen oder Fürth. Am Rahmenprogramm beteiligt sind die Skate-Initiative, die Offene Behinderten Arbeit der Lebenshilfe Herzogenaurach, der Arbeitskreis ‚Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage‘ des Gymnasiums und Realschule Herzogenaurach und der Internationale Bund.

Neben Live-Musik gibt es noch diverse Möglichkeiten, sich sportlich zu betätigen. Das kann beim Streetsoccer oder Volleyball sein. Eine zweite Area mit Hip-Hop-Live Acts und DJing runden das Festivalprogramm ab.

Also keine Zeit verlieren und sofort teilnehmen, der Contest läuft noch etwa 1 Woche, Ihr habt also noch alle Chancen, zu gewinnen! Wir freuen uns auf Eure rege Beteiligung!

Wer wird das mittelalterliche Festival Mediaval bespielen?

August 28, 2009

In der Nacht von gestern zu heute um Punkt 00:00 Uhr ist endlich die Entscheidung gefallen. Die drei Erstplatzierten des Contests um einen Gig auf dem beliebten Festival Mediaval, Europas größtem Mittelalter-Festival, stehen fest.

Wir gratulieren Scherbenpalast zum 1., Omdulö und Fatzwerk zum 2. und 3. Platz und sind gespannt, für wen sich der Veranstalter des Festivals schlussendlich entscheiden wird. Die Auserkorenen haben die Chance sich dem Kampf um den ‚Goldenen Zwerg‘ für die beste Newcomer-Band zu stellen.

Das Festival-Mediaval geht 2009 in die zweite Runde. Wieder sind eine Vielzahl europäischer, sowie eine asiatische Mittelalter-Band vertreten. Das heißt, es wird 3 Tage gefeiert und auf 4 Bühnen musiziert um insgesamt 50 Konzerte zu erleben. Natürlich wird auch der viel gelobte, über 100 Stände umfassende Markt wieder vorhanden sein, diesmal allerdings in einer veränderten Aufteilung, welche für Überraschungen sorgen wird.

Das Festival findet vom 11.-13.09.09 in Stadt Selb im Landkreis Wunsiedel in Oberfranken statt.

Für mehr Infos, Anfahrtspläne und Bildbände der vergangenen Jahre checkt die Homepage des Festival Mediaval!

THE ROOVERS Tourimpressionen, der 3te Teil!

Mai 26, 2009

Sie kommt spät, aber sie kommt – die Tour-Review der 4 letzten Gigs…

DooLoad.de presents THE ROOVERS on Tour!

Es sind spannende Wochen vergangen, die Band hat alle Hände voll zu tun, Studio, Gigs und das Umherreisen fordern Ihren Tribut. Trotz allem haben sie exklusiv für Euch die Eindrücke der letzten Slots zusammengefasst, viel Spaß beim Lesen!

Beginnen wir in chronologischer Reihenfolge mit dem Gig in COTTBUS am 17. April 2009.

‚Eingeladen zur famosen Rocktail-Party im legendären Gladhouse Cottbus fuhr der voll gepackte Roovers-Bus zur größten Location der Region. Mit unglaublich gutem Sound wurde der bunten Feiermeute eingeheizt und die Halle zum Tanzen gebracht. Eine Lichtshow welche wohl für ein großes Festival reichen würde untermalte das energiegeladene Konzert. Die mitreißende Show forderte jedoch auch ihren Tribut, durchgebrannte Röhren im Gitarren-Amp und mehrere gebrochene Drumsticks sind wohl der Beweis für eine ausufernde Rock(tail)- Party. THE ROOVERS waren wohl nicht das letzte Mal zu Gast im Gladhouse!‘

Doch keine Zeit für Pausen, ausgedehnten Schlaf oder Ähnliches, ab in den Tourbus und los zur nächsten Station, die Fans warten bereits!

The Roovers machen am 18. April Halt in ILMENAU

‚Ein kleiner Club mitten in der Studentenfestung wurde zum Mekka der wohl wildesten Roovers-Party der bisherigen Tour. Der BD-Club im grünen Herzen Deutschlands war zum bersten gefüllt mit den feierwütigsten Studenten aus allen Ecken der Republik. Auf eine derartig ausufernde Party war wohl niemand gefasst. Schon ab dem 2. Song schwitzen Publikum und Band um die Wette – keine Frage, die Studenten in Ilmenau wissen wie man feiert. Zur Zugabe musste hier niemand überredet werden und der Club schüttelte die Hüften und johlte zum Spacecowboys Rock’n’Roll im Chor. Weder die Bar noch die Bühne war vor der tobenden Menge sicher: Ein Konzert welches nicht nur beim ekstatischstem Publikum lange unvergessen bleibt – daran war sicher nicht nur die clubeigene Mischung mit dem harmlosen Namen ‚Eistee‘ schuld.‘

1 Woche Pause, an Erholung ist kaum zu denken, Proben und Studioaufnahmen stehen an, die Band bleibt sich treu und geht locker an die gestellten Aufgaben, sie wollen einfach wieder auf die nächste Straße um am 02. Mai BAMBERG zu rocken!

‚Das Sounds’n’Arts in der Stadt des heimtückisch hochprozentigen Bieres (10,5%) Bamberg zählt zu den bereits geROOVEden Clubs der Nation. Der urige Kellerclub wurde nicht zum ersten Mal vom Roovers-Sound gefesselt und so kam es dass die Band ein mehr als 2-stündiges Powerset zum Besten gab. Das überschaubare Publikum in der Bamberger ‚Rock’n’Roll-Grotte‘ wollte die Band einfach nicht gehen lassen, also bekamen sie was sie wollten – 120 Minuten High Energy Rock in der Biermetropole des Frankenlandes.‘

Kommen wir last but not least zur Mutterstadt, endlich konnte DooLoad.de wieder anwesend sein und nach langem Warten die Band live sehen, die seit Monaten die Republik rockt, die erste Reihe sollte die unsere sein!

Am 09. Mai also fanden wir uns ausgelassen zusammen, um die 120 Minuten Powershow zu sehen! Unvergesslich!

‚Schon mal einen Feuer speienden Drachen gesehen? Alles ist möglich im Café Zapata – hier luden THE ROOVERS zum Heimspiel. Laut, nass und stürmig donnerte das gewaltigste Gewitter dieses Jahres – und THE ROOVERS donnerten ordentlich zurück. Der einzige Unterschied zwischen dem Unwetter und der Band: Das Roovers-Gewitter wurde live mit 4 Kameras aufgezeichnet und die Band bretterte den weltuntergangsähnlichen Erguss nieder.

Das Konzert wird demnächst im TV Berlin ausgestrahlt und sicherlich auch bald im Netz zu bestaunen sein. Fazit: Ob man nun vom Unwetter zur Roovers-Show geht oder vom Roovers Konzert ins Unwetter, macht rein von der Kleidungsnässe her keinen Unterschied. Lediglich die Konzertbesucher hatten mehr Spass beim Nasswerden.‘

Wir können gespannt sein auf die folgenden Gigs, checkt die folgenden Termine und wir sehen uns!

27.05.09 – Erfurt – Unikum

28.05.09 – Bayreuth – Glashaus

29.05.09 – Plauen – Kaffeerösterei

06.06.09 – Berlin – Musikarena Festival Funkhaus

So what is you´re rock&roll?

Willy Wombat Band: [Fuck off War Tour] 2009

April 30, 2009

DooLoad.de lässt es sich nicht nehmen, besondere Touren, Aktionen und eben auch Bands vorzustellen, zu unterstützen und zu supporten. Die Willy Wombat Band hat uns angeschrieben und informiert, dass sie die Welt erobern wollen, wir sagen, nur zu und wollen Euch Termine und Infos über die Band, die auf DooLoad.de schon länger durch die Bandcontests und die DooLoad Charts auf sich aufmerksam macht, nicht vorenthalten!

Wenn auch Ihr Interesse daran habt, dass wir uns die Münder über Euch zerreissen, dann schreibt uns einfach an kontakt[at]dooload.de, wir kümmern uns darum!

Die Willy Wombat Band heizt Ihren Fans in den nächsten Monaten richtig ein. Acht Termine stehen bereits fest, an denen Ihr die Band live in Berlin sehen könnt:

16. Mai 2009 20:00 EAST SIDE ATTACK – Club IMPULS – BANDCONTEST mit Rockradio Berlin

23. Mai 2009 21:30 Lange Nacht der Überwachung [Fuck off War Tour] Berlin

06. Juni 2009 15:00 Trackfactory – Live [Fuck off War Tour] Berlin

11. Juni 2009 20:00 Feuerwache Friedrichshain – Handiclapped [Fuck off War Tour] Berlin

12. Juni 2009 20:00 Cafe Köpenick [Fuck off War Tour] Berlin

21. Juni 2009 16:00 Fete de la musique- Klub – LINSE [Fuck off War Tour] Berlin

21. Juli 2009 20:00 K17- Summer Battle [Fuck off War Tour] Berlin

20. September 2009 20:00 Jugendclub U5 e.V. „The Day After 9/11“ [Fuck off War Tour] Berlin

Die Mission der Willy Wombat Band ist es, dem Publikum richtig einzuheizen und dem Zuhörer ein unvergessliches Konzert zu bereiten – gewürzt mit eigenen rockigen Oldschool Songs.

3 Musiker aus Berlin rocken für Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit! Ihr könnt dabei sein!

Viel Spaß!

Unter der Lupe: die Download- und Streamingcharts der KW 16!

April 17, 2009

Zwei Wochen sind nun schon seit unserem letzten Chart-Report vergangen, wir hoffen, Ihr hattet genauso beschauliche Ostern wie wir, habt alles wiedergefunden, was versteckt wurde und einfach mal die Ruhe und ein langes Wochenende genossen.

Dann können wir ja endlich wieder zu den wichtigen Sachen im Leben kommen, zum Beispiel der Auswertung der DooLoad Download- und Streamingcharts!

Wie immer und gern gesehen beginnen wir mit den Downloadcharts!

Von Platz 1 in der letzten Woche (wir konnten leider nicht berichten) auf Platz 3 gefallen sind Chronic, welche mit immer wieder neuen Schlagzeilen von sich reden machen und in nächster Zeit auch live unterwegs sind, sicherlich ein Grund mehr, mal die Konzertkalender zu checken!

Aufsteiger der Woche und langsam irgendwie in einer festen Symbiose mit unserem Chart-Report sind End of Circle, die Band landet erneut mit Ihren Tracks ‚Today You Killed‘ und ‚Searching for you‘ auf Platz 1und 2 der Downloadcharts! Was für eine Entwicklung!

Im zweiten Schritt nehmen wir die Streamingcharts mal genauer unter die Lupe, hier können wir Neueinsteiger verzeichnen, immer wieder gut!

The Told schieben sich nach langer Abstinenz von 0 auf den 3. Platz, der Track ‚On TV‘ sollte in keiner Playlist fehlen und landet unserer Meinung nach mehr als wohlverdient innerhalb der Spitzenpositionen!
End of Circle können auch im Streamingsektor mit Erfolgen bestechen, der Track ‚Searching for you‘ wird nicht nur mehrfach runtergeladen, sondern auch einfach nur nebenbei zur Stimmungsaufhellung von vielen Usern gehört! Absolut berechtigt und geschmackvoll!

Signalis, eine der aktivsten Bands im Rahmen der Bandcontests auf DooLoad.de, können durch Ihr starkes Engagement auch viele Hörerohren für sich beanspruchen! Der Song ‚Was hast du jetzt davon‘ konnte bereits in der letzten Woche den 1. Platz erklimmen, uns wundert es kaum, dass sich hier nicht viel verändert hat!

Spannend! Mehr gibt’s hierzu nicht zu sagen, also bleibt weiter dabei und sorgt für ordentlich Hörer und Fans Eurer Musik! Wir lesen uns am nächsten Freitag wieder!

Bandcontest – Saison 2009 gestartet! Ein erster Überblick!

Februar 5, 2009

Es ist Februar, das Winterloch ist überstanden und langsam ist es an der Zeit, die ersten Gigs für den Sommer zu planen. Wir unterstützen Euch dabei und starten mit dem Hohenholte Rockt! Contest schon mal richtig durch!

Die Macher des Festivals wollen sich auch live und vorab von Euren Qualitäten überzeugen und veranstalten exklusiv für die 3 DooLoad Bands mit der höchsten Punktzahl einen Live-Bandcontest in Münster, im Anschluss gibt’s natürlich ordentliche Partystimmung, rockige Musik und Getränke satt für Teilnehmer und Fans!

Für mehr Infos zum Hohenholte Rockt! Festival und dem Contest klickt Euch rein!

Natürlich ist das noch längst nicht alles, was wir für euch in petto haben, hier wird noch Einiges folgen, als kleiner Vorgeschmack hier schon mal ein paar Namen der Festivals und Veranstaltungen, auf denen Ihr Euch mit ein wenig Glück und Ehrgeiz präsentieren könnt…

Rock Mania, Rock Well In- and Outdoor Festival, Summer Summit Open Air, Schools Out Festival, Musikarena Open Air Musikfestival und viele mehr… Wir legen uns ins Zeug, damit Ihr allen zeigen könnt, was Ihr live draufhabt!

Weitere Infos folgen, also bleibt dran!

Wir starten in die erste Bandcontest-Runde 2009!

Januar 22, 2009

Und haben gleich etwas ganz Besonderes für Euch ausgearbeitet.

Zusammen mit dem Veranstalterteam des Hohenholte Rockt! 2009 werden wir Euch nun nicht nur die Chance geben, Euch vor der Community zu beweisen, sondern auch live!!!

Das Hohenholte Rockt! –Team gibt den 3 erstplatzieren Bands und Künstlern die Möglichkeit, sich live on Stage bewerten zu lassen! Das Publikum entscheidet letztendlich, wer die Bühne des Festivals am 04.07.09 entern wird und demnach vor vielen Menschen performen wird. Wir suchen diesmal also nicht nur nach einer Band, sondern gleich nach drei enthusiastischen und hochmotivierten Bands, die Zeit und Lust haben, an diesem Live-Contest teilzunehmen!

Musikalisch ist die volle Bandbreite gefragt, hier gibt es nichts, was es nicht gibt, nur rocken muss es! Abwechslungsreiche Musik und Hörgenuss für Jeden sind also vorprogrammiert.

Bewerbungsstart für das Hohenholte Rockt! und den Live-Bandcontest ist der 03. Februar, es sind also noch knapp 2 Wochen Zeit, schon jetzt Fans und Supporter ins Boot zu holen!

Der Live-Contest wird am 15. Mai in Münster im Tryptichon stattfinden, neben den Performances wird gefeiert und gefeiert und gefeiert… Der Abend sollte also fest im Terminplan verankert werden.

Wie bei allen Contests gilt, Euer Elan und Engagement ist gefragt, wer also Zeit und Raum hat, im Mai nach Münster zu reisen und am 04. Juli auf dem Festival zu performen, sollte sich schon jetzt vorbereiten!

Mehr Infos gibt es in gewohnter Manier bei Start des Contests im Bandcontestbereich!

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg, allen Fans viel Spaß beim Voting und freuen uns auf Eure Aktivitäten!

DooLoad.de meets Local Vision – and the winner is…

November 28, 2008

Und wieder hat ein Contest ein Ende gefunden, eine Band einen Gig gewonnen und der Veranstalter weitere engagierte Musiker auf der Bühne!

Ergo: Alle sind glücklich! Wir allen voran, da wir uns immer wieder über Euer Engagement freuen und es uns glücklich macht, talentierten Bands die Wege auf die Bühnen zu erleichtern, im Falle der Local Vision Gigs sogar zu verkürzen!

Die Gewinner für das Dezember Voting, welches in einem Bandcontest am 13.12.2008 in Remscheid endet, nennen sich doppelt so schlecht, der Name verspricht Einiges, ist aber wahrlich nicht Programm. Mit einem ausgefeilten Sinn für Deutsch-Rock Produktionen gehen die Jungs ins Rennen.

Bei einem Altersdurchschnitt von 16 Jahren sind die Bandmitglieder noch recht jung, es lohnt sich allemal, diese Band im Auge zu behalten – eine weitere deutsche Hoffnung auf dem Newcomer Markt!

Wir wünschen der Band alles Gute und natürlich den 1. Platz im Rennen um den regionalen Titel – vielleicht sehen wir uns beim Landesfinale wieder…?

Wir haben noch weitere Gigs offen, gesucht werden immernoch Bands in und um Mainz und Lüneburg! Wer sich noch aufstellen möchte, sollte dies schnell tun, der Januar verspricht Auftrittsmöglichkeiten ohne Ende!

Auch im Winter kann man die Sonne ins Herz scheinen lassen! Wer gewinnt den Slot auf dem Happy Skaribik Festival?

November 19, 2008

Wer wird denn hier an Pause denken? Wir auf jeden Fall nicht und legen eifrig nach!

Für alle Reggae -, Ragga-, Dancehall- und Ska-Künstler gilt ab heute, sich für den Happy Skaribik Festival Bandcontest aufzustellen und im Januar im Festsaal Kreuzberg in der Mutterstadt die Stage zu rocken! Neben Größen wie dem Berlin Boom Orchestra, welche nach Seeed, Culcha Candela und den Ohrbooten als der neue Exportschlager aus der Hauptstadt geahndet werden, darf die Gewinnerband mit I-Fire und den Benuts giggen. Eine unvergleichliche Chance, allen zu beweisen, was man drauf hat!

Die Reggae- & Ska Festivalreihe ‚Fluch der Skaribik‘ findet nun schon zum 9. Mal im kreativen Herzen Berlins statt. Im neuen Jahr darf unter dem Motto ‚HAPPY SKARIBIK FESTIVAL‘ wieder einmal ein hochkarätiges Line-Up begrüßt werden. Mit acht Konzerten in den letzten 2 ½ Jahren im SCHOKOLADEN, KATO, CLASH, SO36 und Open-Air auf dem YAAM-Gelände hat man sich inzwischen eine feste Fanbase erspielt und wird nun im FESTSAAL KREUZBERG weiter feiern.

Exklusiv für Euch vergibt der Veranstalter über DooLoad.de einen Slot auf dem Festival. Also macht Euch fit, baut Eure Fanbase auf und aus und sorgt für Stimmen, Stimmen, Stimmen!

Die Hardfacts :

Happy Skaribik Festival

03. Januar 2009

LineUp: Berlin Boom Orchestra, I-Fire, Benuts und die DooLoad-Gewinnerband

VVK : 6,50 Euro im Club Kato und bei http://www.koka36.de

Viel Erfolg!