Posts Tagged ‘Rock’n’Roll’

Jim Jones Revue. BURNING YOUR HOUSE DOWN!

Dezember 3, 2010

Rock`N´Roll is dead. Long live Rock`N´Roll!

So ungefähr kann man den Lebensstil von Jim ‚motherfuckin‘ Jones kurz und knapp beschreiben. Das allerdings viel mehr hinter diesem Ausnahmemusiker steckt, dürfte seit den 80iger Jahren Jedem klar sein, der das Glück hatte Thee Hypnotics mit Jim Jones als Frontmann live zu erleben.

Nach dem Split der Band Thee Hypnotics, traurigerweise begründet durch das vorzeitige Ableben einiger Bandmitglieder durch übermäßigen Konsum verbotener Substanzen, gründete Jim Jones die Band Black Moses, welche mit ihrem „Stooges“-lastigen, funkigen Rocksound u.a. ein einprägsames Album wie ‚Royal Stink‘ hinlegten. Hörproben auf www.dooload.de/blackmoses

Nachdem Jim Jones u.a. bei der Urban Voodoo Machine (live im Bassy am 08.12.2010 in Berlin) mitwirkte, schien es ihm jedoch in den Fingern zu jucken wieder etwas Eigenes auf die Beine zu stellen:

Die Jim Jones Revue, die mit brachialem Rock`N´Roll Sound das gute alte Rebellengefühl der 50er wieder extrem authentisch aufleben lässt. Der Sound ist wie ein erfrischender Faustschlag ins Gesicht, der verdammt nochmal das Zeug hat einige Leute wach zu rütteln.

Da es draußen in ganz Europa verdammt kalt geworden ist, haben wir das Glück uns von der Jim Jones Revue live richtig einheizen zu lassen:

  • 06.12.10, 20:30 Uhr Backstage Club, Reitknechtstrasse 6, 80639 MÜNCHEN
  • 07.12.10, 20:30 Uhr Crystal Club, Columbiadamm 9-11, 10965 BERLIN (verlegt vom White Trash!)
  • 08.12.10, 21:00 Uhr Molotow, Spielbudenplatz 5, 20359 HAMBURG
  • 15.12.10, 20:00 Uhr BLUE SHELL, Luxemburger Str. 32, 50674 KÖLN

  • Das aktuelle Album der genialen Jim Jones Revue ‚BURNING YOUR HOUSE DOWN‘ ist seit September in allen gut sortierten Platten- und Downloadläden erhältlich.

    Tipp der Redaktion, Survey!

    März 11, 2010

    SURVEY. Seit knapp einem Jahr steht dieser Name für eine Wand von Gitarrenriffs, eine ebenso starke Stimme und eingängige Soli. Kurz: Rock ’n‘ Roll! Das ist die Leidenschaft, die die fünf Jungs aus Hessen fühlen, leben und auf jeden, der ihnen zuhört übertragen. Ihre Bühnenshow geht ins Blut, ihre Sounds bleiben im Ohr!

    Mit Auftritten in der Region machten sie sich schnell einen Namen und erarbeiteten sich eine breite Fanbase, auch überregional.

    Im Sommer 2009 schaffte es SURVEY unter die besten Bands des Local-Vision Bandcontest. Nach dem hessischen Landesentscheid in Kassel mobilisierten die Jungs knapp 100 ausgewählte Fans und fuhren nach Berlin zum Bundesfinale. Platz vier in Deutschland!

    Damit aber nicht genug. Schon kurz darauf spielte das Quintett auf der internationalen deutschen Motorradmeisterschaft (IDM), um dem Klang der Motoren den letzten Schliff mitzugeben! Und um diese Stimmung auch den heimischen Fans, die dieses Mal leider nicht mitgenommen werden konnten, nicht vorzuenthalten, organisierten die Jungs zusammen mit einigen Firmen aus ihrer Gegend einen ‚Hockenheim-Warmup-Gig‘.

    Wer rastet, der rostet! Und wer das vermeiden will, der organisiert seine Gigs eben selbst!

    SURVEY. Ein Name der also vieles verspricht und alles davon hält! Wer auf der Suche nach einer Band ist, die den Rock’n’Roll lebt und Schweiß, Blut und Leidenschaft in ihre Musik steckt, der kann ebendiese hier beenden!

    Jetzt ist es Zeit zuzugreifen und sich mit eigenen Augen und Ohren von dieser Band mitreißen zu lassen!

    Wir legen Euch die Band ganz besonders ans Herz, als Gewinner des Local Vision Landesentscheids in Kassel verzeichnet die Band große Erfolge und steht für Talent, Drive und Professionalität.

    Sicherlich gibt es hier bald noch mehr von Survey zu hören! Also Augen auf!