Posts Tagged ‘Wochencharts’

Unter der Lupe: die Download- und Streamingcharts der KW 08!

Februar 19, 2010

Die DooLoad-Charts geben Euch einen Einblick in die laute Welt der DooLoad-Bands! Welche Band ist am Beliebtesten? Wer wird von den Community-Mitgliedern gehört? Welche Tracks werden am meisten runtergeladen und wer kann sich auch über den ganzen Monat an der Spitze halten? Wie jede Woche gibt es hier Antworten auf all diese Fragen:

Die Download-Charts wurden auch diese Woche erneut komplett neu besetzt: Angeführt von SILVERWOOD und dem silverwood_mix auf Platz 1, belegen 777 – Triple Seven mit Boundless Life und Don’t You Dare? Die Plätze 2 und 3.

Im Streaming-Sektor gratulieren wir, wie sollte es auch anders sein, Dee Scott und seinem Dauerbrenner I Never Do What You Want zum 1. Platz. Von der 8 auf die 2 schießt SD_ECBS in die Top3 und begeistert die DooLoader mit seinem Titel THIS IS MISNIC marchin down the universe… immer mehr. Platz 3 geht an den Neueinsteiger J-P-Records mit 1 Piccolo Gigante.

Wir gratulieren allen Platzierten und sind gespannt, wen wir nächste Woche in den DooLoad-Charts wieder finden!

Unter der Lupe: die Download- und Streamingcharts der KW 07!

Februar 12, 2010

Willkommen zum DooLoad Chart-Report! Und hier die Platzierten:

Die Tide Riders belegen mit ihrem Song Split another fuck Platz 1 in den Downloadcharts. Silber und Bronze gehen an ein uns wohl bekanntes Berliner Label namens Hirntod Records, welches durch mehrere Hausdurchsuchungen des Landeskriminalamts Berlin bei drei Rappern des Labels mit Hilfe des SEKs bekannt wurde. Diese Woche sorgen sie nicht in den Medien, sondern in den DooLoad-Charts für Furore. Mit Düstere Legenden und Hirntot Elite, beides Produktionen aus dem Jahre 2007, belegen sie Platz 2 und 3.

Im Streaming Bereich geht es freundlicher zu, hat sich jedoch auch rein gar nichts getan. Wir gratulieren erneut den Platzierten der letzten Woche!

Unter der Lupe: die Download- und Streamingcharts der KW 30!

Juli 24, 2009

Ende Juli, es regnet, es regnet ja eigentlich unaufhörlich. Deutschland wird von Erdrütschen und Horror-Unwettern heimgesucht. Unglaubliche Szenarien, und wir befinden uns eigentlich im Hochsommer…

Langsam vergeht einem da die Lust, die Tage im Büro werden länger, innerhalb der Woche scheint die Sonne, das Wochenende bringt wieder Regen und Unwetter, zum Glück kann man sich da wenigstens noch über gute Veranstaltungsreihen, Konzerte oder eben auch den heimischen Fernseher und / oder Plattenspieler freuen. Doch auch der braucht regelmäßig neuen Input, um Euch hier also auf die Sprünge zu helfen, gibt es ja unseren regelmäßigen Chart-Report, aussagekräftig, wöchentlich und hilfreich.

Beginnen wir also wie immer mit den Downloadcharts, hier ging so Einiges, wir stoßen auf alte Bekannte, aber auch immer wieder Unbekannte.

Grundsätzlich fällt hier auf, dass jede Position neu vergeben wurde, eine unglaubliche Neu-Strukturierung!
Platz 3 sichert sich Doggystyle mit dem ‚Track To the Masses‘, mit nur wenigen Downloads mehr platzieren sich die Lipstix auf dem 2. Platz, ‚Willkommen im Morgen‘ schaffte den Wiedereinstieg in die Charts! Der Sieger und somit auf dem 1. Platz ist age of orange mit dem Song ‚7 days without you‘.

Wahnsinnige Ergebnisse, aufgeräumt, durchgeschüttelt und neugeordnet – so, wie wir es mögen!

Nächster Schritt, die Streamingcharts. Hier halten sich die Künstler und Bands wacker, es wird gepostet, es werden Fans gesammelt, es wird ein erbitterter Kampf um Stimmen und Hörer ausgefechtet, auch das mögen wir!

Auf Platz 3 landet der Neueinsteiger DJ Synth mit der DEMO-Version des Tracks ‚SARO‘. Die 2. Position sichern sich The Told, welche in der letzten Woche auf Platz 6 zurückgefallen sind, nun aber die Kurve wieder bekommen haben! Rang 1 und damit meistgehört, sichern sich Wir zwei wie in der Vorwoche mit dem Track ’schwarz und weiss‘, einer Deutschrock-Nummer, die für Aufsehen sorgt.

Wir sehen, Ihr seht, hier ist wieder mal Einiges passiert, wenig Sonne und viel Regen lassen das Online-Geschehen wieder aufleben, wenigstens etwas Gutes muss es ja haben.

Bis zur nächsten Woche also, eine schöne Woche Euch allen.

Unter der Lupe: die Download- und Streamingcharts der KW 24!

Juni 12, 2009

Wir sind eine Woche weiter, der Sommer kommt immer näher, die Festivalsaison ist in vollem Gange und wir können uns über zahlreiche speziell auf den Sommer abgestimmte Releases freuen. Was also braucht der Mensch mehr?

Für den Einzelnen vielleicht irrelevant, für die Musiker auf DooLoad elementar: der DooLoad Chartreport!

Wie gehabt und wie gewollt, beginnen wir wieder mit einem Blick auf die Downloadcharts dieser Woche, hier recht prägnant und zielstrebig hat sich hier eine Band den Weg nach vorne ausgebaut und die Platzierungen an der Spitze gesichert. Die Jack Rabbit Slimz verfügen über so viel Akquierierungsdurst, dass sie von 0 auf Platz 1,2 und 3 sprangen – das nennen wir Engagement!

Die Tracks ‚Hot love‘ (Platz 3), ‚Even Care‘ (Platz2) und ‚Can’t get you out of my head‘ (Platz1) können aber auch getrost mit Ohrwurmcharakter versehen werden, Musik, die Gefallen findet und richtig rockt!

Im Streamingsektor stoßen wir dafür auf Bekannte der letzten Woche, die Willy Wombat Band schlagen sich wacker, trotz verlorener Spitzenposition in der letzten Woche lassen sie nicht locker und beschallen Euch weiterhin mit Ihren Tracks, ‚Wir warten auf den Bus‘ mutiert zum Evergreen der Charts und landet auf Platz 3! Scherbenpalast, bisher eher im Hintergrund aktiv, sorgen im Rahmen der Bandcontests für Aufsehen und können sich so auch Hörerstimmen für Ihren Song ‚Nie Wieder‘ sichern, Resultat: Platz 2.

Auf Platz 1 und dies unangefochten: EvenWater, eine Formation, die wirklich wunderschöne Musik macht, die aufgrund der poppigen Einflüsse auch getrost in jedem Wohnzimmer hoch und runter laufen kann. Der Song ‚Awake‘ scheint mehr als geeignet und landet erneut auf Platz 1!

EIN Ende in Sicht, doch wir kommen wieder, bereits am nächsten Freitag gibt es wieder Reports auf die Nase, also aufgepasst und vorbereitet sein! Ihr alle könnt mitmischen!

Unter der Lupe: die Download- und Streamingcharts der KW 42!

Oktober 13, 2008

Nach interessanten Tagen und langen Nächten auf der Popkomm, sind wir wieder für Euch da. Auf geht es in eine neue Woche und als erstes wollen wir natürlich einen Blick auf die DooLoad Charts werfen.

Erneut hält sich der Rapante (REMIX) der KINGS OF ORANGE bei den Downloadcharts auf Platz 1. Schafft denn niemand, die Könige vom Thron zu stoßen? Nahe dran: die Marihuana Tree Shakers haben den Helden der Charts (3 Chartplatzierungen, 2 Wochen lang!) immerhin schon einmal den 2. und 3. Platz geklaut. Ihre beiden Songs Stand Strong und Fight Song gingen somit von null auf hundert in die Charts. Wir sind gespannt, was sich bis nächste Woche tut!

Auch im Streamingsektor hat sich einiges getan. EVERRAIN hat die gesamte Community aufgewühlt und den ganz großen Chart-Angriff gestartet, und das mit Erfolg! Mit Beautiful Lightning konnten sie die Hörprobe zum neuen Album der Screwballs vom 1. auf den 2. Platz verdrängen und sich auch noch gleich mit Meaning of lifeden 3. Platz sichern. Herzlichen Glückwunsch!

Das war unser wöchentlicher Chart-Report. Nächsten Montag kann die Welt schon wieder ganz anders aussehen. Nur eines ist sichern: Ihr habt es in der Hand – wir sind dabei und berichten!

Unter der Lupe : die Download- und Streamingcharts der KW 41!

Oktober 6, 2008

Nach einem langen Wochenende voller Partys, Rock und Dosenbier finden wir uns also wieder ein zu dem wöchentlichen Chart-Report!
Voller Spannung schalteten wir heute morgen den Rechner an, nichts mit Mails kontrollieren, viel wichtiger waren die neuen Charts!

Die Auswertung: informativ, kurz und unabdingbar für jede DooLoad-Band!

Wie gewohnt betrachten wir zunächst die Downloadcharts, kurze Ernüchterung, wir drücken die F5-Taste um die Seite zu aktualisieren, schauen nochmal in die News der letzten Woche… Das Ganze passierte 3 mal, bevor klar war : die Kings of Orange lassen sich nicht von der Spitze vertreiben! Wieder einmal gehen die ersten 3 Plätze an die Kombo, einzig und allein die Tracks tauschten sich untereinander aus.
Platz 1 geht erneut an den allseits beliebten Party-Hit ‚Rapante‘, welcher wirklich in keiner Playlist fehlen sollte.
Die Plätze 2 und 3 gehen diesmal in neuer Formation an den Start, der Track ‚Young and Needy‘ tauscht den Platz mit ‚Shout Ooh La La‘.
3 Chartplatzierungen, 2 Wochen lang – der wohl beste Beweis dafür, dass die Tracks Laune machen, hört rein!

Im Streamingsektor sind einige Veränderungen zu verzeichnen, BEGBIE rutschen mit dem Evergreen ‚Hey, may I kill you‘auf den 2. Platz und geben ihren 1. Platz an die Screwballs weiter, welche somit mit der ‚Hörprobe zum neuen Album‘ den Thron besteigen. Aus Freude über die Platzierungen innerhalb der Charts veröffentlichte die Band nun ein exklusives neues Live-Video vom Song ‚Stay Together‘! Das ist Interaktion, das ist Fanpflege!

Der 3. Platz geht an einen Neueinsteiger, mit dem Track ‚Beautiful Lightning‘ steigen Everrain in die Charts ein und begeistern mit ihrem Nu Grunge-Sound.

Das war es dann wohl wieder mit dem Chart Report, wie uns die Charts nächste Woche begeistern, entscheidet allein Ihr, also bleibt weiter dran und sorgt für ordentliche Downloads und Streams!

Unter der Lupe : die Download- und Streamingcharts der KW 38!

September 16, 2008

Nun ja, es ist nicht mehr ganz Montag, aber gestern war der Chart-Reporter einfach außer Haus unterwegs…

Soll aber nicht heißen, dass wir nicht trotzdem alles ganz genau betrachten, deshalb also heute verspätet der News-Report über unsere dieswöchigen Download- und Streaming-Charts!

Wieder einmal ist eine Menge passiert, Erstplatzierte wurden von der Pole Position gestoßen, andere haben ihren Vorsprung weiter ausgeholt und wieder andere werden nicht mal mehr ausgeführt..

Genauer: Im Bereich Download konnte sich die Schülerband In Vacation in Folge die ersten Plätze sichern, besser noch, letzte Woche noch Platz 1 und 2 belegt, eignen sie sich jetzt sogar den 3. Platz an!

Weiterhin mit den Tracks ‚Just waiting for‘ und ‚Molly and Edward‘ auf Platz 1 und 2 zeigen sie nun mit ihrem ‚1 day Rough Mix Trouble in Mind‘, dass sie qualitativ nachlegen können, wir sagen Herzlichen Glückwunsch und weiter so! Zudem sind wir gespannt, ob die Jungs im Ranking auch mal wieder Plätze freigeben, wo sind die anderen Bands?

Der Streaming-Sektor zeigt alte Bekannte, die Lipstix konnten sich in dieser Woche durch harte Arbeit mit ihrem Track ‚Willkommen im Morgen‘ auf den 1. Platz kämpfen und verlagern so die BEGBIEs mit dem Werk ‚Hey, may I kill you‘ wieder auf den 2. Platz, hier scheint ein erbitterter Streaming-Kampf um den ersten Platz auszubrechen! Eingemischt werden darf sich natürlich…

Der dritte Platz geht an eine Neu-Produktion aus dem Hause Stellwerk, der Track ‚Bleib stehen‘ wurde erst in der letzten Woche freigegeben und scheint sehr gut bei der DooLoad Community anzukommen, die Platzierung spricht für sich!

In der nächsten Woche wieder am altbewährten Montag werden wir sehen, wie viel Werbung ihr für Euch und Eure Musik macht, haut in die Tasten und definiert die Charts neu!