Unter der Lupe: die Download- und Streamingcharts der KW 2!

Wir sind angekommen!
Angekommen im neuen Jahr!

Und eifrig geht es auch sofort weiter mit unseren Arbeiten, nicht, dass wir nicht zwischendurch geschmult haben, um zu wissen, wer über Silvester den 1. Platz innerhalb der DooLoad Charts hält, aber nun können wir es endlich wieder herausschreien und es erneut zu einer unserer ‚Lieblingsarbeiten‘ machen, auch im neuen Jahr.

Damit hier auch keiner durcheinanderkommt und alles gut ist, so wie es war, beginnen wir wie gehabt mit einem Blick auf die Downloadcharts.

Eindeutig ist zu sehen, dass eine Band hier während der Feiertage wenig Zeit zum Ausruhen und Feiern genutzt haben, sondern für positive Meinungen und ordentlich Downloads gesorgt haben – The Hooks begeistern momentan mit alten Demos und neuen Produktionen und sichern sich so Platz 1 bis 3! Ein wahnsinniges Ergebnis und in Anbetracht dessen, dass wir die ersten Charts des neuen Jahres auswerten eine Leistung, an die wir oft erinnern werden!

Im Streamingsektor können wir schon mehr Konkurrenzkampf erahnen, hier wird um jeden Klick geeifert, viele neue Tracks, welche während der vielen freien Tage hochgeladen wurden, müssen nun in feinster Kleinarbeit von den Usern gehört, bewertet und bei Gefallen weiterempfohlen werden, hier sind die ersten Barometer für das neue Jahr!

Der 3. Platz geht an die Papierflieger, welche mit dem Track ‚wusstest du schon‘ für so viel positive Resonanz sorgen, dass sie sich hiermit seit Wochen in den Streamingcharts halten, zurecht!

Auf dem 2. Platz landen die Lieblingsrocker einiger Redaktionsmitglieder, The Roovers beweisen immer wieder, dass sie den Rock’n’Roll im Blut tragen, eine Live-Übertragung des Tracks ‚Blue Honey‘ aus den FRITZ Studios kann hier nur unterstreichen! Unangefochten mindestens unter den ersten Dreien, nun aber wieder ehrenhaft an die Spitze gekämpft haben sich Begbie mit ihrem Evergreen ‚Hey, may I Kill you‘, viel können wir hier nicht mehr zu sagen, diese Platzierung ist seit Wochen und Monaten Statement genug.

Spannend und aufregend geht es also wieder in den Kampf um die begehrten Chartpositionen, auch und vor allem das neue Jahr sollte animierend genug sein, die Fans zu mobilisieren und sich einen festen Platz innerhalb der DooLoad Charts zu sichern, wir freuen uns auf die nächste Woche und gute Musik!

Auf ein Neues, ein frohes Neues!

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: